77-Jähriger von eigenem Wohnwagen überrollt

Ein Mann wollte am Donnerstag, 20. April ein rollendes Wohnwagengespann aufhalten. Er befand sich, auf der ganz leicht abschüssigen Hofeinfahrt, zwischen dem rollenden PKW und dem angehangenen Wohnwagen. Offensichtlich stürzte er zwischen Wohnwagen und PKW, sodass er danach von dem Wohnwagen überrollt wurde. Dies wurde von Mitarbeitern der gegenüberliegenden Werkstatt beobachtet. Sie eilten dem 77-jährigen Mann zur Hilfe.

Der Wohnwagen wurde durch die Ersthelfer abgehangen und weggeschoben. Hierdurch konnte der darunter eingeklemmte Mann befreit und Erste Hilfe geleistet werden.

Nach ärztlicher Versorgung wurde der Schwerverletzte ins Krankenhaus eingeliefert.

Rettungskräfte der Feuerwehr, des DRK (Rettungshubschrauber) und der Polizei waren im Einsatz.

Pressemitteilung der

Polizeiinspektion Bendorf

Sequenz 01.Standbild019Sequenz 01.Standbild018Sequenz 01.Standbild013Sequenz 01.Standbild012
Bilder: Uwe Schumann 

Teile es jetzt mit Deinen Freunden !