Tierkadaver im Wald bei Karbach (Rhein-Hunsrück-Kreis) gefunden

Koblenz  – Bereits am Sonntag, 29.10.2017, gegen 11.40 Uhr , wurden durch eine Anwohnerin im Waldstück hinter dem Sportplatz in Karbach Reste von Tierkadavern gefunden. Die Tierköpfe und Innereien dürften nach ersten Ermittlungen von Schafen stammen. Wie die tierischen Überreste dorthin gekommen sind und woher sie stammen, ist bislang völlig unklar. Bislang hat sich bei der Polizei auch noch kein (…)

Mehr lesen

Einbrecher unterwegs

Bad Neuenahr-Ahrweiler  – In der Nacht zum Donnerstag, den 16.11.17, waren in der Kreisstadt Einbrecher unterwegs. So registrierte die Polizei zwei vollendete und zwei versuchte Einbrüche in Firmen. Bei den vollendeten Einbrüchen wurden durch die unbekannten Täter ortsansässige Autowerkstätten angegangen. In beiden Fällen wurden Nebeneingangstüren aufgehebelt und sich so Zutritt verschafft. In einem Fall wurde ein Tresor aufgeflext und Bargeld (…)

Mehr lesen

Einbruch in den LIDL-Markt in Weibern

Weibern  – Am Freitag, den 17.11.2017 kam es in der Zeit zwischen 01:00-03:00 Uhr zu einem Einbruch in die LIDL-Filiale Weibern. Durch unbekannte Täter wurden zunächst im rückwertigen Bereich des Daches Dachpfannen abgedeckt, wodurch der/die Täter auf den Dachboden und anschließend ins Innere des Marktes gelangten. Mittels eines Hammers wurde dann ein Loch in die Wand zum Tresorraum geschlagen, woraufhin (…)

Mehr lesen

70-jähriger Autofahrer prallt gegen Hauswand

Weitersburg, Polizeiinspektion Bendorf  – Ein 70-jähriger Autofahrer kam heute gegen 09.30 Uhr in der weitersburger Humboldtstraße vermutlich infolge eines Herzinfarktes von der Fahrbahn ab, durchfuhr eine Hecke zu einem Grundstück und stieß anschließend gegen eine Hauswand. Der Fahrer wurde schwer verletzt in seinem PKW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Es entstand erheblicher Sachschaden. Über die genaue Schadenshöhe (…)

Mehr lesen

Einbruch in ein Wohnhaus / Wurde der Täter durch Bewohner gestört?

Dachsenhausen  – Am Donnerstagabend, gegen 19:00 Uhr, kam es zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Straße „Rehbach“ in Dachsenhausen. Ein unbekannter Täter hebelte das Fenster zum Esszimmer auf und gelangte so in den Wohnbereich. Die Bewohner befanden sich zu diesem Zeitpunkt im Wohnzimmer und sahen fern. Offensichtlich bemerkte der Einbrecher, dass sich Personen im Haus befanden, denn er (…)

Mehr lesen

Ermittlungsverfahren wegen Vergewaltigung in der JVA Diez am 02.11.2017

Haftbefehl gegen beschuldigten Gefangenen erlassen; Neues Ermittlungsverfahren gegen drei Bedienstete der JVA Diez eingeleitet. Die Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Koblenz hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Koblenz zwischenzeitlich Haftbefehl gegen den beschuldigten Gefangenen wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung, der Vergewaltigung und der Nötigung in Tateinheit mit vorsätzlicher Körperverletzung erlassen. Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat weiterhin ein (…)

Mehr lesen

Tod eines Kindes am 08.05.2017 in Bad Breisig, Staatsanwaltschaft hat Anklage erhoben

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat gegen eine Verantwortliche der Kindertagesstätte „Regenbogen“ in Bad Breisig Anklage wegen fahrlässiger Tötung zum Amtsgericht – Strafrichter – in Sinzig erhoben. Mit der Anklageschrift wird der Angeschuldigten zur Last gelegt, am 08.05.2017 durch Fahrlässigkeit den Tod eines dreijährigen Jungen verursacht zu haben. Nach dem Ergebnis der Ermittlungen hat der verstorbene Junge den Turnraum der Kindertagesstätte in (…)

Mehr lesen

Streitigkeiten in der Innenstadt führen zu Polizeieinsatz

Neuwied – Am 15.11.2017 gegen 15.30 Uhr wurde hiesiger Dienststelle ein Körperverletzungsdelikt in der Neuwieder Innenstadt gemeldet. Es konnte ermittelt werden, dass eine zurückliegende zivilrechtliche Streitigkeit der Hintergrund der Körperverletzung ist. Im Zuge der Anzeigenaufnahme sammelten sich immer mehr Personen auf der Straße und behinderten durch aggressives Auftreten die polizeilichen Maßnahmen. Daher wurden mit starken Kräften Platzverweise erteilt, denen zunächst (…)

Mehr lesen

A 48 – Erneuerung der Fahrbahn zwischen der Anschlussstelle Ochtendung und der AS Koblenz Nord in Fahrtrichtung Koblenz [Update: Fertigstellungstermin]

Mitte April 2017 wurden die Arbeiten zur Einrichtung für die Baustellenverkehrsführung für umfangreiche Bauarbeiten im Streckenabschnitt zwischen der Anschlussstelle (AS) Ochtendung und dem Autobahnkreuz (AK) Koblenz begonnen. Die Bauarbeiten werden vsl. in der 51. KW zum Abschluss kommen (18. bis 22.12.2017). Im Rahmen der Bauarbeiten werden ca. 46.000 m² alte Asphaltfahrbahn grundhaft erneuert und gleichzeitig sieben Bauwerke instandgesetzt. Für die (…)

Mehr lesen

Bauarbeiten auf der B 9 Stadtdurchfahrt

Am kommenden Freitag, 17. November 2017 beginnt um 18:00 Uhr die zweite Bauphase zur Erneuerung des Fahrbahnbelags auf der Bundesstraße 9 im Bereich des Brückenbauwerks Stadtdurchfahrt / Römerstraße. In Fahrtrichtung Innenstadt / Bonn wird der rechte Fahrstreifen der B 9 ab der Abfahrt zur Karthäuserstraße gesperrt, um die Randstreifen zum Bord hin zu erneuern. Für den Fahrzeugverkehr bleibt der linke (…)

Mehr lesen

Vermisste Katze tot aufgefunden

Neuwied-Torney  – Eine seit 08.11.2017 entlaufene, schwarze, 12 Jahre alte Hauskatze (Perser-Karthäuser-Mischling) wurde durch ihre Besitzer am Montagabend an einem Fußweg parallel der Ostpreußenstraße im Stadtteil Torney tot aufgefunden. Der Katze wurde vermutlich mit einem Messer die Kehle durchtrennt. Ein Unfall wird derzeit ausgeschlossen. Die Kriminalpolizei Neuwied hat am gestrigen Tag die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise zum Geschehen machen kann, (…)

Mehr lesen

Diebe im Weinberg

Altenahr, Ortsteil Reimerzhoven  – Zwischen dem 02. und 10. November wurde im Ortsteil Reimerzhoven der Gemeinde Altenahr ein Weinberg von Dieben aufgesucht. In diesem waren hochwertige Rieslingtrauben im edelsüßen Bereich angebaut worden. Die noch unbekannten Täter ernteten große Teile des Weinbergs ab und entwendeten ca. 300 kg der hochwertigen Trauben. Die Tat dürfte sich vermutlich zur Nachtzeit zugetragen haben. Sachdienliche (…)

Mehr lesen

Ampelausfall nach Unfall – Radfahrer flüchtet

Koblenz  – Infolge eines Verkehrsunfalls kam es am Dienstag, 14.11.2017 um 10.50 Uhr zu einem Totalausfall der Ampel an der Balduinbrücke in Koblenz. Der Fahrer eines Baggers fuhr aus der Burgstraße kommend, nach links in die Straße „An der Moselbrücke“ ein. Zeitgleich kam von rechts in Radfahrer, der offensichtlich zwischen Bagger und dessen Schaufel durchfahren wollte. Um den drohenden Unfall (…)

Mehr lesen

Einbrüche in Koblenz

Koblenz  – Am Dienstag, 14.11.2017 wurden der Koblenzer Polizei mehrere Einbrüche im Stadtgebiet gemeldet. In der Nacht zum Dienstag wurde in ein Einfamilienhaus in der Straße „Im Weeling“ eingebrochen. Der oder die Täter kletterten auf das Terrassenvordach, entfernten ein Fliegengitter und brachen das dahinterliegende Fenster auf und durchsuchten die Wohnung nach Wertgegenständen. Detaillierte Angaben zum Diebesgut liegen derzeit noch nicht (…)

Mehr lesen

Radfahrer bei Unfall verletzt

Koblenz  – Ein 58-jähriger Radfahrer wurde am Dienstag, 14.11.2017, 11.00 Uhr, bei einem Unfall in Koblenz leicht verletzt und anschließend mit mehreren Prellungen und Schürfwunden in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert. Dieser war mit seinem Rad im Wallersheimer Weg in Richtung Andernacher Straße unterwegs. Der Fahrer eines Pkw befuhr die Andernacher Straße und achtete an der Einmündung nicht die Vorfahrt des (…)

Mehr lesen

Kleinkind in Polch schwer verletzt

In der Laßportstraße befindet sich kurz vor der einmündenden Wolfgang-Amadeus-Straße eine Mittelinsel mit Querungshilfe für Fußgänger. Ein 6 jähriger Junge befuhr mit seinem Fahrrad den rechten Gehweg in der Laßportstraße. An der Querungshilfe fuhr der Junge dann unvermittelt, ohne auf den fließenden Verkehrs zu achten, auf die Fahrbahn. Der Fahrzeugführer, in gleicher Richtung fahrend, erkannte dies zu spät und konnte (…)

Mehr lesen

Mysteriöser Unbekannter hinterlässt jeden Montag an selber Stelle 1 Pfund Mett

Es ist fast zu kurios, um wahr zu sein: In Berghausen und den sozialen Netzwerken sorgt derzeit ein handelsübliches Pfund Hackfleisch für Aufsehen. Seit Wochen deponiert ein Unbekannter vornehmlich am Vorabend oder in der Nacht zu Montagen – manchmal aber auch an anderen Wochentagen – eine Portion Hack an einer bestimmten Stelle am Berghausener Bahnhof. Immer wenn wieder ein neues (…)

Mehr lesen