Blitzermarathon 2018 in Rheinland-Pfalz

Am Mittwoch, den 18. April 2018 findet ein europaweiter Speed-Marathon statt. Auch Rheinland-Pfalz nimmt teil und wird
ordentlich viele Radarfallen aufstellen. Laut Innenministerium entscheiden die verschiedenen Polizeipräsidien aber selbst, in welchem Umfang sie kontrollieren.

Am kommenden Mittwoch, den 18. April nimmt die Polizei in Rheinland-Pfalz bei einer großen Kontrollaktion Temposünder ins Visier. Voraussichtlich werden zwischen 6 Uhr und dem späten Abend an zahlreichen Stellen im Land Blitzer stehen. Wie ein Sprecher des Innenministeriums erklärte, beteiligen sich alle rheinland-pfälzischen Polizeipräsidien an dem europaweiten Verkehrsaktionstag und können frei entscheiden, in welchem Umfang sie kontrollieren. Auch Hessen wird am Blitzermarathon teilnehmen.

Marathon soll auf Gefahren aufmerksam machen

Der europaweite „Speedmarathon“ soll in den teilnehmenden Bundesländern auf die Gefahren und Folgen des schnellen Fahrens hinweisen. Wie die Behörde mitteilt, soll es nicht darum gehen, möglichst viele Raser zu erwischen, sondern die Aufmerksamkeit auf Gefahrenstellen im Verkehr schärfen. Die Geschwindigkeit sei mit deutlichem Abstand immer noch Hauptunfallursache bei Unfällen mit Getöteten und Schwerverletzten.

Quelle: Innenministerium RLP


 
Teile es jetzt mit Deinen Freunden !