Zugunglück in Meerbusch – Viele Verletzte

Erste Pressemeldung der @FWMeerbusch https://t.co/nRnz5HR3Ef pic.twitter.com/4VUcDtc634 — Feuerwehr Meerbusch (@FWMeerbusch) 5. Dezember 2017 Auf der Strecke Krefeld-Neuss in Nordrhein-Westfalen Neuss ist nach Angaben der Deutschen Bahn ein Regionalexpress auf einen Güterzug aufgefahren. Nach ersten Angaben der Polizei wurden bei dem Unfall mehrere Menschen verletzt. Nach Angaben der Bundespolizei könnten bis zu 50 Menschen verletzt worden sein, die Bahn spricht von (…)

Mehr lesen

Nachtrag zur Unfallserie in Koblenz

Koblenz  – Der Unfallverursacher konnte zwischenzeitlich ermittelt und von der Polizei angetroffen werden. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Fahrer zum Zeitpunkt der Fahrt unter dem Einfluss starker Medikamente stand, die er krankheitsbedingt einnehmen musste, wurde diesem eine Blutprobe entnommen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 12.000.- Euro. Unfallzeugen werden weiterhin gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Koblenz 2, Telefon: (…)

Mehr lesen

Zeugenaufruf nach Straßenverkehrsgefährdung auf der B 9 zwischen Bad Breisig und Andernach

Bad Breisig – Andernach  – Am 05.12.17, gegen 13:00 Uhr, befuhr eine 50jährige Frau mit ihrem grauen Mercedes-Benz A-Klasse mit Kölner Kennzeichen die B 9 zwischen Bad Breisig und Andernach in Fahrtrichtung Andernach. Die Frau fuhr starke Schlangenlinien und steuerte dabei ihren PKW mehrfach auch auf die Gegenspur. Laut Zeugenaussagen mussten ihr auf der Strecke mehrere entgegenkommende Fahrzeuge ausweichen. Zeugen (…)

Mehr lesen

Betrunkener bleibt auf Bundesstrasse stehen

Marienhausen (ots) – Am Montag, den 04.12.2017 meldete gegen 22:00 Uhr eine Verkehrsteilnehmerin einen auffällig fahrenden Pkw, der auf der B413 von Marienhausen in Richtung Dierdorf fahren würde. Der Pkw sei der Mitteilerin zuvor auf deren Fahrspur entgegengekommen. Einen Zusammenstoß habe sie nur verhindern können, indem sie ganz weit rechts über den Fahrbahnrand hinaus gefahren sei. Inzwischen ging ein erneuter (…)

Mehr lesen

Unbekannte werfen Kompletträder von Brücke auf B 412

Wehr  – Nur durch ein Brems- und Ausweichmanöver gelang es einem 26-jährigen Autofahrer im letzten Moment einen Zusammenstoß mit einem Komplettrad zu vermeiden, den unbekannte Täter von einer Brücke auf die Fahrbahn warfen. Der Autofahrer war am Samstag (02.12.2017) gegen 22.00 Uhr auf der Bundesstraße 412 zwischen Weibern und BAB 61 unterwegs. Beim Unterfahren einer Brücke (Überführung K 65) erkannte (…)

Mehr lesen

Unfallserie in Koblenz – Polizei fahndet nach Audi-Fahrer mit KO-Kennzeichen

Koblenz  – Derzeit fahndet die Koblenzer Polizei nach dem Fahrer eines dunklen Audi A 3, der heute (05.12.2017)gegen 07.03 Uhr mindestens vier Verkehrsunfälle auf der Koblenzer B 9 verursachte und flüchtete. Dieser war dort, aus Richtung Bubenheimer Kreisel kommend, in Richtung Stadtmitte unterwegs. Bis kurz vor der Abfahrt Metternich wechselte er mehrfach im dichten Berufsverkehr die Fahrspur und touchierte hierbei (…)

Mehr lesen

Bundesnetzagentur stoppt „Ping-Anrufe“

Bei bestimmten internationalen Vorwahlen muss in Mobilfunknetzen vor der Herstellung der Verbindung eine kostenlose Preisansage geschaltet werden. Das hat die Bundesnetzagentur nun angeordnet und sagt damit der Ping-Anrufe-Abzocke den Kampf an. Durch die Maßnahme sollen teure Rückrufe, die durch Ping-Anrufe verursacht werden, verhindert werden, wie die Bundesnetzagentur am Montag mitteilt. Die Mobilfunknetzbetreiber und Mobilfunkanbieter müssen die Anordnung bis spätestens zum 15. Januar (…)

Mehr lesen

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Trimbs, L 113  – Am 04.12.2017, gegen 16:40 h wurde ein 29-jähriger Motorrollerfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Überprüfung des Fahrzeugs wurde festgestellt, dass das genutzte Mofa „frisiert“ wurde und eine Geschwindigkeit von ca. 40 km/h erreichte. Das Zweirad wurde sichergestellt. Gegen den Mann, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war, wurde ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. (…)

Mehr lesen

Taschendiebin nach Diebstahl festgenommen

Mayen  – Am Freitag, den 01.12.2017 kam es in der Mayener Marktstraße gegen 10.30 Uhr zu einem Taschendiebstahl. Einer Geschädigten wurde hierbei ein höherer Geldbetrag entwendet. Die Tatverdächtige, eine 26-jährige Frau aus Nordrhein-Westfalen, konnte im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung vorläufig festgenommen werden. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen durch die Kriminalpolizei Mayen wurde festgestellt, dass gegen die Festgenommene unter anderen (…)

Mehr lesen

Einbruchsserie Gewerbegebiet Kaisersesch / PKW gestohlen

Polizeiinspektion Cochem  – Im Gewerbegebiet Kaisersesch kam es in der Nacht vom 02.12. auf den 03.12.17 zu insgesamt drei Einbrüchen in Gewerbebetriebe. Die Täter versuchten zunächst auf dem Gelände eines Wäschereibetriebes einen Transporter zu stehlen, was jedoch nicht gelang. Dann entwendeten sie einen im Gewerbegebiet geparkten Suzuki, den sie dann zur weiteren Tatbegehung nutzten. Mit diesem Suzuki fuhren die Täter (…)

Mehr lesen

Verkehrsunfallflucht in Wissen

Wissen  – Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befuhr in der Zeit von Samstag, 02.12.2017, 18:00 und Sonntag, 03.12.2017, 05:00 Uhr in der Gemarkung Wissen die Kreisstraße 132 (Paffrather Straße) aus Richtung Köttingen kommend. In Höhe der Einmündung zum Anwesen Paffrather Str. 1, verlor er vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links (…)

Mehr lesen

Nötigung durch Krankenwagen

St. Goar, B9  – Am 04.12.2017, gg. 16:35 Uhr, befuhr eine Pkw-Fahrerin die B9 in Höhe der Ortslage St.-Goar, OT: Fellen, im dortigen Baustellenbereich in Rtg. Oberwesel. Kurz vor Ende der Baustelle sei ein Krankenwagen mit Blaulicht und Martinshorn in die enge Baustelle (Fahrbahnbreite ca. 3m) eingefahren, habe 3 Fahrzeuge zum Anhalten und Rückwärtsfahren, 200-300m, gezwungen. Hierbei hat sich die (…)

Mehr lesen

Unfall mit Gefahrguttransporter auf der A61

Plaidt  – Nach derzeitigem Ermittlungsstand, kam der 36jährige Fahrer des Gefahrstoffzuges vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in der Ausfahrt der Anschlussstelle Plaidt nach links von der Fahrbahn ab und anschließend auf der Seite an einem Erdwall zum Liegen. Glücklicherweise wurde der Fahrer entgegen ersten Erkenntnissen nur leicht verletzt. Die Bergung des Fahrers, der in dem Führerhaus eingeklemmt war, gestaltete sich (…)

Mehr lesen

Geldautomatensprengung schlug fehl

Koblenz  – Am Sonntag, 03.12.2017, 03.00 Uhr, versuchten Unbekannte einen Geldautomaten auf dem Parkplatz eines Elektromarktes in der August-Thyssen-Straße in Koblenz aufzusprengen. Durch die Explosion wurde der Automat erheblich beschädigt. Aufgrund der vorhandenen gesonderten Sicherungsvorkehrungen der Sparkasse gegen Sprengungen und mechanische Manipulationen gelang es den Tätern nicht, an das Geldfach zu gelangen. An dem Automaten entstand ein Schaden von rund (…)

Mehr lesen

Versuchter Betrug durch angebliche Polizeibeamte

Lahnstein – Nach bekannter Methode versuchten bisher unbekannte, männliche Täter in bislang etwa 18 Fällen vorwiegend ältere Lahnsteiner Bürger zu betrügen. Bei mehreren Geschädigten versuchte ein angeblicher Polizeioberkommissar von der Polizei Lahnstein, zu erreichen, dass diese Geld bereithalten sollten, welches er unter verschiedenen Begründungen dann abholen kommen wollte. In den meisten Fällen wurde die Telefonnummer 02621-91303 benutzt, so dass bei (…)

Mehr lesen

Verkehrsunfallflucht in Thür

Thür, Fallerstraße  – Am 01.12.2017, ereignete sich gegen 09:25 h eine Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, touchierte mit seinem Fahrzeug, einen rechtsseitig geparkte Pkw, Peugeot und entfernte sich anschließend vom Unfallort. Hierbei hinterlies er einen Sachschaden in Höhe von ca. 300- EUR. Zeugen möchte sich bitte bei der Polizei Mayen melden.  

Mehr lesen

Katwarn Probealarm um 11 Uhr

Als erstes Bundesland führt Rheinland-Pfalz am Montag, 4. Dezember einen landesweiten Probealarm mit dem Modularen Warnsystem des Bundes (MoWaS) – mit welchem auch die Warn-App NINA ausgelöst wird – und dem ergänzenden Katastrophenwarnsystem KATWARN durch. Alle bereits für diese Warn-Apps angemeldeten Personen erhalten kurz nach 11:00 Uhr auf ihrem Smartphone oder Mobilfunkgerät eine Probewarnung. Die Anmeldung und Nutzung der Systeme (…)

Mehr lesen

Verkehrsunfall und versuchter Handtaschendiebstahl

Koblenz  – Am Samstag, den 02.12.2017, gegen 23:10 Uhr, befuhr ein 45-jähriger Koblenzer die Casinostraße in Koblenz, in Richtung Clemensstraße. Dabei bemerkte er einen 18-jährigen Fußgänger zu spät, der ihm entgegenkam. Der Fußgänger wurde bei geringer Geschwindigkeit von der linken Frontseite des entgegenkommenden Mercedes erfasst. Dabei wurde der Mann leicht verletzt, Sachschaden entstand nicht. Als Fahrer und Beifahrerin des Mercedes (…)

Mehr lesen

Bushaltestelle demoliert, wer kann Angaben zu den Tätern machen?

Koblenz  – Zum wiederholten Male, diesmal am Samstagmorgen, 02.12.2017, gegen 06:30 Uhr, stellten die Beamten der Polizeiinspektion Koblenz 2 fest, dass die Bushaltestelle „Langenaustraße“ demoliert wurde. Im Zeitraum vom 01.12.2017, 20:00 Uhr bis am Folgetag um 06:30 Uhr, wurde die seitliche Glasscheibe der Bushaltestelle zerschlagen. Der Schaden wird auf 300,- EUR geschätzt. Wer hat etwas mitbekommen und kann Hinweise geben? (…)

Mehr lesen