Liebe ist nicht immer das, was man denkt

Am frühen Freitagmorgen meldete ein Cochemer Anwohner komische, schrecklich stöhnende und schreiende Geräusche aus einer Nachbarwohnung. Er mutmaßte ein Sexualdelikt, da er eine Freiwilligkeit der Laute ausschloss. Die Ursache war eine Schimpfkanonade einer fürsorglich liebenden Mutter mit ihren Kindergartenkindern, die wohl den morgendlichen, familiären Zeitplan verzögerten. Vielleicht stöhnte sie zudem auch noch übers schlechte Wetter… Polizeiinspektion Cochem  

Mehr lesen

Verdächtiges Paket in Cochem angekommen

Cochem – Der Polizei Cochem wurde heute Mittag ein verdächtiges Paket auf dem Marktplatz gemeldet. In den umliegenden Geschäften erwartete niemand eine Lieferung. Die Polizei hat dem Marktplatz großräumig gesperrt, die Geschäfte wurde von Passanten geräumt. Es ist alles gut gegangen – das Paket war eine Nikolaus Überraschung… so schnell kann es gehen. Aber sicher ist sicher in der heutigen (…)

Mehr lesen

Einbruchsserie Gewerbegebiet Kaisersesch / PKW gestohlen

Polizeiinspektion Cochem  – Im Gewerbegebiet Kaisersesch kam es in der Nacht vom 02.12. auf den 03.12.17 zu insgesamt drei Einbrüchen in Gewerbebetriebe. Die Täter versuchten zunächst auf dem Gelände eines Wäschereibetriebes einen Transporter zu stehlen, was jedoch nicht gelang. Dann entwendeten sie einen im Gewerbegebiet geparkten Suzuki, den sie dann zur weiteren Tatbegehung nutzten. Mit diesem Suzuki fuhren die Täter (…)

Mehr lesen

Katwarn Probealarm um 11 Uhr

Als erstes Bundesland führt Rheinland-Pfalz am Montag, 4. Dezember einen landesweiten Probealarm mit dem Modularen Warnsystem des Bundes (MoWaS) – mit welchem auch die Warn-App NINA ausgelöst wird – und dem ergänzenden Katastrophenwarnsystem KATWARN durch. Alle bereits für diese Warn-Apps angemeldeten Personen erhalten kurz nach 11:00 Uhr auf ihrem Smartphone oder Mobilfunkgerät eine Probewarnung. Die Anmeldung und Nutzung der Systeme (…)

Mehr lesen

Einbrüche in Kaisersesch und Moselkern

Moselkern/Kaisersesch  – In ein Wohnhaus in Moselkern drangen unbekannte Täter am Samstagabend ein. Zwischen 18.30 Uhr und 22.30 Uhr wurde eine rückwärtige Terrassentür aufgehebelt. Im Haus wurden Schränke und Schubladen durchwühlt. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei bittet um Hinweise, insbesondere um verdächtigte Beobachtungen im Bereich der Rosenbergstraße unter Tel.: 02671-9840. In der Nacht zum Sonntag (…)

Mehr lesen

Einbruch in Fahrradgeschäft

Cochem – Vermutlich in der Nacht zum vergangenen Freitag wurde in Cochem ein Einbruch in ein Fahrradgeschäft verübt. Die unbekannten Täter hebelten die Eingangstüre zu dem Geschäft in der Ravenéstraße auf und entwendeten aus dem Verkaufsraum mehrere E-Bikes des Hersteller Rotwild, einige gebrauchte Fahrräder, hochwertige Ersatzteile und Fahrradbekleidung. Für den Transport müsste ein größeres Fahrzeug genutzt worden sein. Hinweise an (…)

Mehr lesen

Unfall mit 3 Verletzten und hohem Sachschaden

Eulgen, Kreis Cochem-Zell  – Zu einem schweren Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr kam es am Freitagabend gg. 20.00 Uhr auf der L 52 zwischen Kaisersesch und Düngenheim. Dabei wurde ein 18-jähriger Fahrzeugführer in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Die entgegenkommende 53-jährige Fahrerin und ihr 58-jähriger Beifahrer konnten sich selbst aus ihrem zerstörten Auto befreien. (…)

Mehr lesen

Drei Schwerverletzte B 259 bei Büchel rund drei Stunden gesperrt

Cochem  – Drei Schwerverletzte und ein Sachschaden von rund 30.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmorgen auf der B 259 bei Büchel. Ein 31-jähriger Mann aus dem Raum Augsburg befuhr die Strecke von Büchel kommend in Richtung Ulmen. Nach den ersten Ermittlungen der aufnehmenden Beamten der Polizei Cochem geriet sein Fahrzeug zwischen den Abfahrten nach Martental und nach (…)

Mehr lesen

Pressemitteilung der PI Cochem für das Wochenende

Cochem  – Verkehrsgeschehen: Im Berichtszeitraum ereigneten sich insgesamt 9 Verkehrsunfälle mit einer Gesamtschadenshöhe von ca. 20.000 EUR. Es wurde keine Person verletzt. Bei den Hauptunfallursachen handelte es sich um Kollisionen mit Wildtieren auf der Straße (4 Unfälle). Gleich drei Autofahrer entfernten sich bei weiteren Unfällen unerlaubt von der Unfallstelle (sogenannte Unfallflucht). Zwei Fahrzeugführer konnten dabei bereits ermittelt werden. Fahrerflucht Nummer (…)

Mehr lesen

Dutzende betrügerische Anrufe 

Cochem-Zell  – Eine Welle von betrügerischen Anrufen schwappt heute über den Kreis Cochem-Zell. Angebliche Polizeibeamte rufen Bürgerinnen und Bürger an und geben sich als Polizeibeamte von Cochem aus, die angeblich eine Einbrecherbande festgenommen haben soll.  Bei den Tätern sei ein Hinweis auf die angerufene Person gefunden worden. Hintergrund sind dann im Gespräch Fragen nach Schmuck oder Wertsachen.  Teilweise wurde im (…)

Mehr lesen

Großeinsatz der Polizei auf dem Valwigerberg

Valwig  – Am frühen Dienstagmorgen durchsuchte die Polizei das Wohnhaus eines sogenannten „Reichsbürgers“ des Ortsteiles Valwiger Berg. Da nach einem Gerichtsbeschluss nach Waffen gesucht wurde, wendete die Polizei eine robuste Einsatztaktik an; eine Zugangstüre wurde zertrümmert. Es wurden verschiedene Hieb- und Stichwaffen, und erlaubnisfreie Schusswaffen polizeirechtlich sichergestellt. Polizei Cochem  

Mehr lesen

Licht und Schatten bei Kontrollen zur Kindersicherheit

Cochem  – Bei gezielten Kontrollen der Polizei Cochem zum Thema Kindersicherheit in Fahrzeugen zeigte sich in den vergangenen zwei Wochen ein uneinheitliches Bild. Während an manchen Schul- und Kindergartenstandorten kaum Mängel und Verstöße festzustellen waren, fiel an anderen Orten eher leichtsinniges Verhalten der Eltern auf. So waren zum Teil weder die Elten noch die Kinder angeschnallt oder es fehlten die (…)

Mehr lesen

Schlägerei vor Diskothek 

Cochem  – In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde gegen 04.00 Uhr durch mehrere Anrufer eine Schlägerei zwischen 15-17 Personen in der Brückenstraße gemeldet. Bei Eintreffen der Polizei waren nicht mehr alle Beteiligten vor Ort.  Es konnte ermittelt werden, dass zwei junge Männer, die sich zuvor in einer Diskothek befanden, einen Konflikt auf der Straße austragen wollten. Um ihre (…)

Mehr lesen

Zeugen nach Verkehrsunfall mit Flucht gesucht

Cochem  – Am Mittwoch den 04.10.2017 beschädigte ein bisher unbekanntes Fahrzeug im Zeitraum von 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr einen schwarzen Transporter im Heckbereich, der auf dem Parkplatz unterhalb der Skagerrak Brücke (alte Moselbrücke) in Cochem abgestellt war. Anschließend entfernte sich der Verkehrsunfallverursacher unerlaubt von der Verkehrsunfallstelle. Wer kann Angaben zu der genauen Verkehrsunfallzeit, dem Verkehrsunfallhergang oder dem Verkehrsunfallverursacher machen? (…)

Mehr lesen

Enkeltrickbetrug in Cochem

Am Donnerstag, 28.09.2017, wurde eine 94 Jahre alte Frau in der Bergstraße in Cochem-Cond von ihrem angeblichen Sohn telefonisch kontaktiert und um Bargeld gebeten. Letztendlich händigte sie einem, gegen 16.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr, vorbeigeschickten Mann einen größeren Bargeldbetrag und Goldschmuck aus. Die Frau hörte ihn anschließend in einem Fahrzeug wegfahren. Der Mann wird folgendermaßen beschrieben: – Ca. 40-50 (…)

Mehr lesen