Brand eines Heiligenhäuschens

Am Donnerstag wurde der Polizei ein abgebranntes Heiligenhäuschen in der Gemarkung Eulgem gemeldet. Die Gedenkstätte im Distrikt Aderlich wurde durch das Feuer völlig zerstört. Am vergangenen Freitag war das Häuschen noch unversehrt. Die Polizei Cochem hat ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung eingeleitet und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02671-9840.

mehr ...

Einbrüche aufgeklärt

Zu Einbrüchen aus dem Jahr 2016 und 2017 in Tankstellen in Bruttig-Fankel, Auderath und in Gewerbebetriebe in Cochem-Brauheck konnte die Polizeiinspektion Cochem nun zwei Tatverdächtige ermitteln. Eine Spurenauswertung und kriminaltaktische Maßnahmen führten die Polizei zu den beiden aus Polen stammenden Tatverdächtige im Alter von 36 und 27 Jahren. Bei Durchsuchungen in den Kreisen Cochem-Zell und Neuwied konnten Drogen und Beweismittel (…)

mehr ...

Brand eines Schuppen auf dem Valwigerberg

Am Ostermontag gegen 20.15 Uhr wurde der Polizei der Brand eines Holzschuppens im Eichenweg gemeldet. Bei Eintreffen von Feuerwehr und Polizei brannte der Schuppen lichterloh. Im und neben dem Schuppen waren landwirtschaftliche Fahrzeuge und Geräte gelagert. Der Schuppen brannte völlig ab, die gelagerten Gegenstände zerstört. Die Polizei Cochem hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Hinweise bitte an Tel.02671-9840. Polizei Cochem

mehr ...

L 107 – Verstärkung der Stützwand bei Pommern

Außerhalb der Ortslage Pommern in Fahrtrichtung Kail wird die talseitige Stützwand ab der Woche nach Ostern (19. KW) bis ca. Ende August 2017 verstärkt. Während der gesamten Maßnahme ist eine halbseitige Verkehrsführung mittels Ampelanlage geplant.  Dabei wird vor der Verankerung der vorhandenen Stützwand eine Spritzbetonschale herge-stellt, die mit Erdnägeln im rückwärtigen Erdreich verankert wird. Hierzu werden die Erdnägel ca. 5 (…)

mehr ...

Schlägerei in der Brückenstrasse

Cochem: Wieder einmal kam es am frühen Samstagmorgen zu einer Schlägerei in der Brückenstraße vor einer Gaststätte. Zu Beginn gab es eine Auseinandersetzung in einer Gruppe Cochemer Bürger mit osteuropäischer Abstammung. Ein 17-jähriger aus einem Eifeldorf wollte schlichten und wurde nun selbst zusammengeschlagen. Er erlitt schwere Verletzungen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren gegen einen 27-jährigen Rumänen aus Cochem eingeleitet. Zeugen werden gebeten, (…)

mehr ...

Brand von stillgelegten Weinbergsflächen

Am Dienstagnachmittag brach in der Gemarkung Valwig ein Brand in brachliegenden Weinbergsflächen aus. Vermutlich geriet Hecken und Sträucher durch ein außer Kontrolle geratenes Feuer in Brand. Aufgrund der Trockenheit und der Windverhältnisse breitete sich das Feuer schnell auf eine größere Fläche aus. Auch ein angrenzendes Waldgebiet war betroffen. Nach mehreren Stunden gelang es den Feuerwehren aus der Umgebung, unterstützt durch (…)

mehr ...

Verkehrsunfälle mit mehreren beteiligten Motorrädern

Am Samstag, den 25. März 2017 ereigneten sich auf der Bundesstraße 407 zwischen Irsch und Vierherrenborn mehrere Verkehrsunfälle mit Motorrädern. Das Kuriosum dabei: Alle Unfälle ereigneten an ein- und derselben Stelle, einer scharfen Linkskurve, ca. einen Kilometer nach dem Ortsausgang Irsch. Die Unfallbeteiligten, zwei Motorradfahrer und eine -fahrerin, blieben hierbei bis auf kleine Blessuren unverletzt, Sachschaden entstand an den beteiligten (…)

mehr ...

Zwei Unfälle auf dem gleichen Streckenabschnitt 

Zwei Verkehrsunfälle mit verletzten Personen auf dem gleichen Streckenabschnitt Am Samstagnachmitag kam es im Bereich des „Pichterberges“ von Wittlich nach Minderlittgen zu zwei Verkehrsunfällen mit verletzten Personen. Zunächst wollte ein 75-jähriger PKW-Fahrer in Höhe des Trimm-dich-Pfades nach links in Richtung Hupperath abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 29-jährigen Kradfahrer, der die L 34 in Richtung Wittlich befuhr. Es kam zum (…)

mehr ...

Ein Toter bei Verkehrsunfall auf der A 1

Am frühen Freitagmorgen, 24. März, ereignete sich ein folgenschwerer Unfall auf der A 1 zwischen den Anschlussstellen Wittlich und Hasborn/Eifel. Nach ersten Ermittlungen der eingesetzten Kräfte vor Ort befuhr ein Lkw mit Sattelauflieger die Autobahn aus Richtung Wittlich kommend in Fahrtrichtung Koblenz auf dem rechten Fahrstreifen, als ein Pkw im Steigungsbereich in den Sattelauflieger auffuhr. Der Pkw-Fahrer verstarb noch an (…)

mehr ...

Verkehrsstörungen am Fliegerhorst

Da es in der Vergangenheit aufgrund von Versammlungen am Fliegerhorst zu teilweise erheblichen Verkehrsstörungen kam, haben Kreisverwaltung Cochem-Zell, Landesbetrieb Mobilität, Polizei Cochem, Bundeswehr und Verbandsgemeinde Ulmen ein Umleitungskonzept erarbeitet. Ziel des Konzeptes ist es, bei Störungen am Haupttor den Durchgangsverkehr möglichst sicherzustellen. Von den Straßenmeistereien wurden die entsprechenden Verkehrszeichen aufgestellt, bzw. aktualisiert. Wenn zu befürchten ist, dass eine Verkehrsstörung im (…)

mehr ...

Probealarm für KATWARN

Erneuter Probealarm des Warnsystems KATWARN am 03.04.2017 Die sich häufenden Unwetterlagen, aber auch Großbrände und sonstige Gefahrensituationen wie Bombenfunde bringen die Notwendigkeit modernster Frühwarnsysteme mit sich. Betroffene Bürger haben die Möglichkeit, sich kostenlos das Warnsystem KATWARN als APP auf ihr Smartphone aber auch per E-Mail oder SMS-Service zu installieren. Hierdurch werden Sie im Ernstfall frühzeitig und zuverlässig über bevorstehende oder (…)

mehr ...

Einbruch in Schreinerei 

In der Zeit zwischen Montag, 16.00 Uhr und Dienstag, 08.00 Uhr, wurde in Treis in eine Schreinerei ein Einbruch verübt. Der oder die Täter schlugen ein Fenster ein und stellten im Innenbereich Werkzeug zum Abtransport bereit. Vermutlich wurden die Täter gestört, denn sie verließen den Tatort ohne Stehlgut. Hinweise bitte an die Polizei Cochem, Tel. 02671-9840

mehr ...

Sperrung der A48 nach schwerem Unfall

A48 / COC-MYK – Am Freitag, 17.03.17 gegen 22:18 Uhr, kam es auf der A 48 in Fahrtrichtung Koblenz zwischen den Anschlußstellen Kaifenheim und Mayen zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 25 jährige aus dem Kreis MYK befuhr mit ihrem Geländewagen die BAB 48 in Fahrtrichtung Koblenz auf dem rechten Fahrstreifen. Nach der AS Kaifenheim setzte diese zum Überholen eines vorrausfahrenden (…)

mehr ...

Polizei nimmt Jugendlichen nach Angriffen auf Frauen fest

Schneller Ermittlungserfolg von Polizei und Staatsanwaltschaft: Die Ermittler haben am Freitagabend, 10. März, einen Jugendlichen festgenommen, der in der vergangenen Woche in Konz zwei Frauen angegriffen und eine dabei schwer verletzt haben soll. Nach umfangreichen Ermittlungen und Fahndungsmaßnahmen, in die auch Spezialkräfte der Polizei eingebunden waren, gelang den Beamten am Freitag kurz nach 21 Uhr die Festnahme des 17-jährigen Konzers. (…)

mehr ...

K.O.-Tropfen verabreicht?

Hat ein Fremder mehreren Personen an Weiberfastnacht chemische Substanzen ins Getränk gemischt? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Polizeiinspektion Zell und die Kriminalinspektion Wittlich seit Rosenmontag. Übelkeit, Erbrechen und extreme Müdigkeit Mehrere Besucher von Fastnachtsveranstaltungen im Stadtgebiet von Zell klagten im Laufe des Donnerstag über unerklärliche Übelkeit, Erbrechen und extreme Müdigkeit. Bisher weiß die Polizei von fünf erwachsenen Geschädigten (vier (…)

mehr ...

Polizei und Karneval

Auf eine arbeitsreiche Karnevalssession 2017 blickt die Polizei Cochem zurück. Insgesamt wurden zwölf Verkehrsunfälle aufgenommen. Fünf Unfallverursacher haben sich unerlaubt entfernt, drei Unfälle waren mit Beteiligung von Wild. Neben den üblichen Streitereien ohne Gewalt wurden 21 Strafanzeigen wegen Körperverletzung erstattet, dabei wurden 23 Personen verletzt. Schwerpunkt dieser Taten war im Bereich der Brückenstraße in Cochem. Die meisten Geschädigten erlitten Prellungen (…)

mehr ...

Wer kann Angaben zu einem Sexualdelikt an der Treviris-Passage machen?

Unklar ist ein Sachverhalt, der sich am späten Rosenmontagabend, 27. Februar, an der Treviris-Passage oder auf dem Stockplatz zugetragen hat. Die Polizei sucht Zeugen eines Sexualdeliktes. Nach den bisherigen Ermittlungen meldeten Passanten gegen 22.30 Uhr eine verletzte Frau im Bereich der Treviris-Passage. Der Rettungsdienst fand daraufhin eine 31-jährige Frau im Vorraum einer Bank am Stockplatz. Weitere Ermittlungen ergaben, dass die (…)

mehr ...