Verkehrsunfall mit verletzter Person

Neuwied (ots) – Eine 36 jährige Fahrzeugführerin und zwei 73 jährige Fahrzeugführer befuhren am gestrigen frühen Nachmittag in vorgenannter Reihenfolge die Allensteiner Straße in Fahrtrichtung Rostocker Straße im Stadtgebiet Neuwied. An der Ampelkreuzung zur Breslauer Straße bremste die 36 jährige Pkw Fahrerin aufgrund der für ihre Richtung Rotlicht zeigenden Ampel ihr Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Der nachfolgende Pkw Fahrer erkannte (…)

Mehr lesen

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person; Neuwieder Polizei sucht mögliche Zeugen

Neuwied (ots) – Am Freitagmittag gegen 14:15 Uhr befuhr ein 53jähriger Mann mit seinem PKW BMW die B 256 aus Richtung Rheinbrücke kommend in Fahrtrichtung Rengsdorf. Etwa in Höhe der Ausfahrt Distelfeld durchschlug ein etwa faustgroßer Pflasterstein die linke Seite der Windschutzscheibe am PKW und traf den Mann am Kopf. Dessen PKW geriet ins Schlingern und prallte letztlich rechtsseitig gegen die (…)

Mehr lesen

Lösen von Radmuttern / eine gefährliche Sache

Linz am Rhein (ots) – Vermutlich in der Zeit zwischen Sonntag, dem 15.04.2018 gegen 11 Uhr und Donnerstagmorgen, 19.04.2018 um 03:30 Uhr, kam es im Bereich des Stadtteils Roniger Hof in Linz zu einer versuchten Straftat nach §315b StGB. Im Bereich der Weidenstraße wurden durch unbekannte / n Täter vier von fünf Radmuttern an einem dunklen Ford Mondeo gelöst. Lediglich die (…)

Mehr lesen

Wer kennt die Schmuckstücke?

Neuwied (ots) – Im Zusammenhang mit einem komplexen Ermittlungsverfahren der Kriminalinspektion Neuwied gegen eine Einbrecherbande aus Bendorf erfolgte am 14.12.2017 deren Festnahme. In den Wohnräumen der Beschuldigten wurden an die 300 Schmuckstücke sichergestellt. Um die 80 Schmuckstücke konnten Geschädigten aus Wohnungseinbruchsdiebstählen bereits zugeordnet werden. Der Tatzeitraum erstreckt sich laut Ermittlungserkenntnissen von Dezember 2016 bis Dezember 2017. Es ist jedoch nicht auszuschließen, (…)

Mehr lesen

Zweiradkontrolle der Polizei Montabaur und Rheingau-Taunus/Hessen

Hahnstätten-Zollhaus, Aarbergen/Hessen, Holzhausen/Haide – Zur Erhöhung der Zweiradsicherheit führte die Zweiradkontrollgruppe der Polizeidirektion Montabaur in Kooperation mit der Kontrollgruppe der VD Rheingau-Taunus/Hessen am Samstag, dem 14.04.2017, in der Zeit von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr, Motorradkontrollen in Hahnstätten-Zollhaus, B 54, Aarbergen-Michelbach und in Holzhausen/Haide, B 260, in beiden Fahrtrichtungen durch. Ziel war es die Geeignetheit der Fahrzeugführer und den technischen (…)

Mehr lesen

Verkehrsunfall auf der B413 / Person verstorben

Am 13.04.2018 kam es gegen 15:00 Uhr auf der B413, Ortsausgang Dierdorf Richtung Hachenburg, zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bis dato noch ungeklärter Ursache geriet ein 69 jähriger Verkehrsteilnehmer aus Richtung Hachenburg kommend in den Gegenverkehr. Hier kam es mit einem im Gegenverkehr befindlichen Pkw zum Frontalzusammenstoß. Der 77 jährige Fahrer des aus Richtung Dierdorf kommenden Fahrzeugs verstarb noch an (…)

Mehr lesen

Berauscht hinter dem Steuer

In der vergangenen Nacht führten Beamte der Polizeiinspektion Neuwied in der Andernacher Straße im Stadtgebiet Neuwied eine stationäre Verkehrskontrolle durch. Gegen 00:15 Uhr wurde ein 20 jähriger belgischer Staatsbürger einer Kontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten deutliche drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Der Fahrer räumte im Rahmen seiner Befragung den Konsum von Marihuana ein. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem wurde eine (…)

Mehr lesen

Verletzter Kradfahrer bei Auffahrunfall

Im Berufsverkehr am Montag kam es in der Dierdorfer Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 17-jähriger Kradfahrer zum Glück nur leicht verletzt wurde. Dieser übersah den morgendlichen Stau und fuhr, trotz eingeleiteter Vollbremsung, auf den letzten, im Stau wartendenden Kleintransporter auf. Durch den Aufprall kam er anschließend mit seinem Krad zu Fall, verletzte sich hierbei aber nur geringfügig am (…)

Mehr lesen

14 Hühner in Rheinbrohl getötet

Am Samstag gegen 00:30 Uhr bemerkten Anwohner der Hauptstraße in Rheinbrohl im eigenen Schrebergarten, der vom Hönninger Pfad zu erreichen ist, Taschenlampenlicht und aufgeregt gackernde Hühner. Als sie nachschauten, mussten sie feststellen, dass ein Unbekannter 14 von ihren 21 Hühnern das Genick gebrochen hatte. Beim Eintreffen im Garten war der Täter bereits geflüchtet. Die Polizei Linz bitte um Hinweise. Pressemitteilung (…)

Mehr lesen

Richtig dumm gelaufen

Am Samstagnachmittag meldete ein 59-jähriger Mann aus Neuwied-Niederbieber seinen Pkw als gestohlen. Die zur Anzeigenaufnahme dort erschienenen Polizeibeamten stellten nach kurzer Zeit fest, dass das angeblich abhanden gekommene Fahrzeug an einer Tankstelle in der Nähe abgestellt wurde. Weitere Ermittlungen ergaben dann, dass der Mann selber am gleichen Nachmittag mit dem Auto zur Tankstelle gefahren war und es dort abgestellt hatte. (…)

Mehr lesen

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Fachbach – Gegen 06:50h befuhr ein 48-jähriger Autofahrer aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis die B 260, Bäderstraße, von Lahnstein in Richtung Bad Ems. Vor der „Miellener Kurve“ zwischen Lahnstein und Fachbach überholte er eine Kolonne mit einem führenden Lastkraftwagen. Beim Wiedereinscheren nach dem Überholvorgang verlor er die Kontrolle über seinen PKW, drehte sich mehrmals, kam schließlich nach links von der Fahrbahn ab (…)

Mehr lesen

Grabschmuck sichergestellt – Suche nach Geschädigten

Am gestrigen Abend gegen 21:30 Uhr wurde der Neuwieder Polizei eine Person gemeldet, welche im Sohler Weg in der Neuwieder Innenstadt mehrere Antennen von Fahrzeugen abschrauben und die Heckscheibenwischer hochstellen würde. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der polizeibekannte und unter einer psychischen Erkrankung leidende Beschuldigte in der Wallstraße festgestellt werden. Bei der Durchsuchung seiner Person und der mitgeführten (…)

Mehr lesen

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am frühen Abend des 20.03.2018 beabsichtigte eine 67 jährige Neuwiederin mit ihrem Pkw aus dem Neuwiesenweg nach rechts in die Friedrich-Rech-Straße im Neuwieder Stadtteil Oberbieber einzubiegen. Hierbei übersah sie jedoch das sich von links nähernde Fahrzeug einer ebenfalls 67 jährigen Fahrzeugführerin. Diese konnte nicht mehr ausweichen, sodass es im Einmündungsbereich zur Kollision der Fahrzeuge kam. Die Beifahrerin der Geschädigten wurde (…)

Mehr lesen

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

1. Verkehrsunfälle Am Wochenende ereigneten sich insgesamt 20 Unfälle, bei denen ein geschätzter Gesamtsachschaden von 27.950 EUR entstand. Hinweise erhofft sich die Neuwieder Polizei, nachdem am Samstagmittag gegen 11:30 Uhr ein in der Bendorfer Straße geparkter Audi A 5 im vorderen, linken Bereich beschädigt wurde. In der Pommernstraße wurde am Samstag ein geparkter Fiat Punto ebenfalls vorne links beschädigt. Am (…)

Mehr lesen

Ärztin vermisst Patient

Eine aufmerksame Ärztin aus Neuwied informierte die hiesige Polizei darüber, dass ein älterer, nicht in guter gesundheitlicher Verfassung sich befindender, Patient zu seinem Untersuchungstermin nicht erschienen ist. Polizeiliche Ermittlungen in den umliegenden Krankenhäusern und der Nachbarschaft verliefen erfolglos, sodass unter Zuziehung des Notarztes und eines Schlüsseldienstes die Wohnung des Vermissten geöffnet wurde. Tatsächlich befand sich dieser in einer gesundheitlichen Notsituation (…)

Mehr lesen

Ladendieb flüchtet auf Socken

Neuwied  – Nachdem er vor einiger Zeit im Rewe-Markt in Neuwied einen Ladendiebstahl beging und flüchtete, tauchte er am Mittwoch erneut im gleichen Geschäft auf, wobei er allerdings von einem Mitarbeiter wiedererkannt wurde. Bei der versuchten Feststellung seiner Personalien durch den Mitarbeiter in dessen Büro, stürmte seine Begleiterin hinein und überredete ihn zur Flucht, die er auch sofort antrat. In (…)

Mehr lesen

Sachbeschädigung durch Graffiti und Unfallflucht

Neuwied  – Unbekannte Täter besprühten im in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Grundstücksmauer unmittelbar an der Brechhofer Straße gelegen mittels Graffiti. Die Mauer wurde mit roter Sprühfarbe u. a. mit der Ziffer 56 besprüht. Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de Dierdorf – Am Samstag wurde im Zeitraum 00:20 Uhr bis 17:00 Uhr in (…)

Mehr lesen

Radweg durch Kamp-Bornhofen

Rhein-Lahn-Kreis/Mainz – Der Rhein-Radweg ist nun noch besser befahrbar – und auch die Bewohner von Kamp-Bornhofen profitieren. Für 2,2 Millionen Euro wurde in der Ortslage ein eigener Radweg entlang der Bundesstraße 42 gebaut. Verkehrsstaatssekretär Andy Becht wies bei der Einweihung auf die steigende Bedeutung des Radverkehrs hin. „Radfahrer können nun endlich sicher und ruhig durch Kamp-Bornhofen fahren. Das ist ein (…)

Mehr lesen

Pkw-Fahrer mit 2,22 Promille in Puderbach unterwegs

Puderbach  – Am Mittwoch, dem 07.03.2018, fiel einer Polizeistreife zur Mittagszeit ein Pkw auf, der in unsicherer Fahrweise durch Puderbach fuhr. Bei der anschließenden Kontrolle wurde sofort starker Alkoholgeruch festgestellt. Ein dann durchgeführter Alkoholtest ergab bei dem 39-jährigen aus der Verbandsgemeinde Puderbach einen Promillewert von 2,22 Promille. Ihm musste eine Blutprobe entnommen werden. Der Führerschein konnte jedoch nicht sichergestellt werden, (…)

Mehr lesen