B 42 – Brückenbaustelle Oberlahnstein – Vollsperrung entfällt

Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilt mit, dass auch die an diesem Wochenende (16. Februar 2018, 18.00 Uhr, bis 19. Februar 2018, 05.00 Uhr) geplante zweite Vollsperrung der B 42 zur Spritzbetonverstärkung der Bergwegbrücke entfallen muss. Aufgrund der anstehenden Minustemperaturen sind die Spritzbetonarbeiten zur statischen Verstärkung der Bergwegbrücke weiterhin nicht möglich. Sobald es absehbar ist, dass sich die Witterungsbedingungen ändern, werden (…)

Mehr lesen

B 42 – Geplante Vollsperrung Oberlahnstein entfällt

Die geplante Vollsperrung der B 42 an der Bergwegbrücke vom 2. Februar 2018, 18.00 Uhr, bis zum 5. Februar 2018, 05.00 Uhr, entfällt. Die zweite angekündigte Vollsperrung von 16. Februar 2018, 18.00 Uhr, bis zum 19. Februar 2019, 05.00 Uhr, hat weiterhin Bestand. Aufgrund der anstehenden Minustemperaturen sind die Spritzbetonarbeiten zur statischen Verstärkung der Bergwegbrücke nicht möglich. Der Landesbetrieb Mobilität (…)

Mehr lesen

L 334 – Sperrung zwischen Abzweig Weyer und Abzweig Prath [Update]

Auf Grund des Baufortschritts kann die L 334 trotz der erneuten Hochwassersperrungen leider nicht freigegeben werden. Auf Grund der letzten Hochwassersituation konnte noch eine Verschiebung des Arbeitsbeginns auf den 22.01.2018 erfolgen. Zwischenzeitlich wurden zwei Querungen in der Straße erstellt, so dass eine Nutzung der Straße als Umleitung während der aktuellen Hochwassersituation (Stand 26.1.2018) leider nicht mehr zur Verfügung steht (auch nicht (…)

Mehr lesen

B417: Laurenburg – Holzappel gesperrt

Die Asphaltarbeiten auf dem Straßenabschnitt zwischen Laurenburg und Holzappel haben am 23. Januar 2018 begonnen. Der Einbau der ersten Schicht, die Asphaltbinderschicht, wurde am 24. Januar 2018 beendet. Die Fortführung verzögerte sich um einen halben Tag aufgrund eines Schadens an der Mischanlage. Aufgrund der heutigen (25. Januar 2018) schlechten Wetterlage werden die Asphaltarbeiten voraussichtlich erst morgen wieder aufgenommen. Um die (…)

Mehr lesen

L334 – Sperrung zwischen Abzweig Weyer und Abzweig Prath

Rhein-Lahn-Kreis – Nach Rückgang des Hochwassers und Wiederbefahrbarkeit der betroffenen Straßen, werden in dieser Woche die Arbeiten an der L334 aufgenommen. Die Beschilderung wird am 22. Januar 2018 aufgestellt. An diesem Tag beginnen dann auch die Arbeiten. Im Rahmen der Arbeiten werden weitere Schäden des Starkregenereignisses aus 2016 beseitigt. In diesem Zuge werden ebenfalls Wasserleitungen, welche die Straße kreuzen erneuert. (…)

Mehr lesen

Tödlicher Verkehrsunfall Neuwied – Zeugen gesucht

Neuwied (ots) – Ein 65jähriger Mann befuhr am 09.01.2018 gegen 11 Uhr mit seinem Pkw Audi die B256 aus Richtung Neuwied kommend in Fahrtrichtung Rengsdorf. Zwischen den Anschlussstellen AS B42 in Fahrtrichtung Bendorf und AS B42 in Fahrtrichtung Linz (sog. Neuwieder Kreuz) kam der Fahrzeugführer nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte die rechte Schutzplanke und wurde von dieser zur (…)

Mehr lesen

Verschiebung der Vollsperrung zw. Abzweig Weyer und Abzweig Prath

Rhein-Lahn-Kreis – Der Beginn der Bauarbeiten zur Beseitigung weiterer Schadstellen durch Starkregen muss nochmals verschoben werden. Der bereits mehrfach angekündigte Beginn der Bauarbeiten zur Beseitigung weiterer Schadstellen durch Starkregen muss wegen des aktuellen Hochwassers am Rhein und den damit verbundenen Verkehrsbehinderungen verschoben nochmals verschoben werden. Die Straße bleibt während der angespannten Hochwasserlage befahrbar, um weitere Beeinträchtigungen zu vermeiden. Der Landesbetrieb (…)

Mehr lesen

Ausbau der K 93 zwischen Lautert und der L 335

Rhein-Lahn-Kreis / Mainz – Der Rhein-Lahn-Kreis erhält für den Ausbau der Kreisstraße (K) 93 zwischen Lautert und der L 335 eine Zuwendung in Höhe von 819.000 Euro, wie Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt hat. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) wird in Kürze den förmlichen Bewilligungsbescheid versenden. Der Ausbau der Kreisstraße beginnt bei Lautert mit dem Um- und Ausbau des Knotenpunktes L (…)

Mehr lesen

B 42 – Kamp-Bornhofen am Wochenende gesperrt

Auf der B 42 im Bereich der Ortsdurchfahrt von Kamp-Bornhofen stehen Asphalteinbauarbeiten auf dem Programm, die ab dem 8. Dezember 2017, 18:00 Uhr, bis 10. Dezember 2017, 18:00 Uhr, Umleitungen für den Verkehr notwendig machen. Konkret geht es dabei um den abschließenden Einbau der Asphaltdeckschicht im Bereich der „Bundesstraße“ B 42 vom „LIDL“-Markt bis zur „Marienstraße/Kreisstraße K 103. In Abstimmung (…)

Mehr lesen

Geisterfahrer auf Rheinbrücke – Zeugen gesucht

Koblenz (ots) – Am Mittwoch, 15.11.2017, 23.09 Uhr, riefen mehrere Autofahrer bei den Polizeidienststellen Neuwied und Andernach an, um einen Geisterfahrer auf der Neuwieder Rheinbrücke zu melden. Dieser war mit seinem Fahrzeug auf der Fahrspur Richtung Neuwied entgegen der Fahrtrichtung unterwegs und fuhr im Bereich Weissenthurm von der B 256 ab. Eine Anruferin konnte das Kennzeichen des Fahrzeugs ablesen und (…)

Mehr lesen

Das Navi war „schuld“ – Sachschaden im Kreis AK

Daten – Mehrere Stunden beschäftigte sich die Polizei mit einem Sattelzug, der sich in  der Straße Auf der Bölze festgefahren und Sachschaden verursacht hatte. Der 60-jährige, ortsunkundige Fahrer eines Sattelzuges war von seinem Navigationssystem fehlgeleitet worden und fuhr in Straße Im Hilgerseifen ein. Aufgrund der Fahrzeuggröße kam der Sattelzug in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte (…)

Mehr lesen

Im Ausland zu schnell gefahren – bekomme ich Punkte in Flensburg?

Im Urlaub aus der Autobahn geblitzt worden? Das ist natürlich ärgerlich – und kann teuer werden. Aber muss man eigentlich auch mit Punkten in der Flensburger Verkehrssünder-Kartei rechnen? Reiserechts-Experte Kay P. Rodegra sagt „NEIN“.  „Wer weltweit zu schnell fährt oder gegen andere Verkehrsregeln verstößt, bekommt keine Punkte im Fahreignungsregister. Wenn Sie meinen, zu Unrecht einen Bescheid aus dem Ausland bekommen (…)

Mehr lesen

Neuer Bußgeldkatalog in Kraft

In Deutschland ist ein neuer Bußgeldkatalog in Kraft getreten. Vor allem Blockierern und Rettungsgassen-Muffeln drohen drastische Strafen. Der Überblick bei uns. Jetzt wird es teuer – seit dem 19. Oktober 2017 gilt in Deutschland ein verschärfter Bußgeldkatalog. Autofahrer, die in einem Stau keine Rettungsgasse bilden, zahlen künftig mindestens 200 Euro und bekommen zwei Punkte in Flensburg. Sollte dabei ein Einsatz mit Blaulicht und Martinshorn (…)

Mehr lesen

B 417 – Oberbauerneuerung in der Limburger Straße fertiggestellt

Die Bauarbeiten zur Erneuerung des bituminösen Oberbaues in der Limburger Straße (B 417) in Diez kommen am 19. Oktober 2017 zum Abschluss. Die notwendigen Fahrbahnmarkierungsarbeiten erfolgen anschließend „unter Verkehr“, d. h. ohne Fahrbahnsperrungen. Mit den Bauarbeiten wurde die durch Verdrückungen und nicht mehr griffige Fahrbahn wieder in einen verkehrsgerechten Zustand versetzt. Im Zuge der Maßnahme erneuerten die Verbandsgemeinde- und Stadtwerke Diez ihre (…)

Mehr lesen

Kanalerneuerung Lindenallee

Koblenz – Die Koblenzer Stadtentwässerung wird die Kanalbauarbeiten in der Lindenallee, wie bereits zu Beginn der Baumaßnahme mitgeteilt, Mitte Oktober fertigstellen. Das bedeutet, dass die für den Bau erforderliche Vollsperrung ab Montag, 16.10.2017 aufgehoben wird und der Verkehr wieder ungehindert durch die Lindenallee fahren kann. Die Buslinie 27 wird ebenfalls den alten Linienbetrieb wieder aufnehmen. Die zurzeit, provisorisch aufgefüllten Kanalgräben (…)

Mehr lesen

Änderung der Halteverbote in der Baustelle Emser Straße

Koblenz – Auf Grund von Hinweisen aus der Bevölkerung werden die Halteverbote um die Baustelle in der Emser Straße folgendermaßen geändert: A: In Fahrtrichtung Pfaffendorf wird die ursprünglich fest installierte eingeschränkte Haltverbotsregelung ab Haus Nr. 405 – bis Nr. 391 wieder aktiviert und alle temporären absoluten Haltverbote umgehend entfernt. Ab Haus Nr. 391 wird das absolute Haltverbot für die Baustelle (…)

Mehr lesen

Instandsetzung Trogbauwerk Saarplatz

Koblenz – Am Montag, 16.10.2017 beginnen umfangreiche Bauarbeiten zur Instandsetzung des Trogbauwerkes im Saarplatzkreisel. Wie das Tiefbauamt bei seinen regelmäßigen Bauwerksprüfungen festgestellt hat, sind infolge stark gestiegener Verkehrszahlen, diverser Umwelteinflüsse, aber auch durch altersbedingten Materialverschleiß die Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit des Bauwerks nachhaltig beeinträchtigt. Zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit und Sicherung der Dauerhaftigkeit des Bauwerks sind daher umfangreiche Instandsetzungs- und Erneuerungsmaßnahmen am (…)

Mehr lesen