Eltern von Avicii bestätigen Todesursache

Nun herrscht endlich Klarheit über den Tod des Ausnahmekünstlers Avicii. Wie seine Familie in einem offenen Brief mitteilt, beging der 28-Jährige Selbstmord.  Am vergangenen Freitag wurde die Musikwelt erschüttert. Gegen 21 Uhr wurde bekannt, dass der schwedische DJ Tim Bergling alias „Avicii“, im Alter von 28 Jahren, im Oman verstarb. Lange herrschte über die Gründe seines Todes Unklarheit. Die Polizei (…)

Mehr lesen

In Fußgänger gerast / Zehn Tote in Toronto

In der kanadischen Metropole Toronto ist ein Lieferwagen in eine Gruppe von Fußgängern gefahren und hat mehrere Menschen erfasst. Dabei wurden nach aktuellen Informationen zehn Menschen getötet und 15 verletzt. Das bestätigte Polizeisprecher Peter Yuen am Montagabend (Ortszeit). Wie viele der Verletzten möglicherweise in Lebensgefahr schwebten, sagte Yuen nicht.  Offizielle Behörden gehen derzeitigen Ermittlungen zufolge von einer vorsätzlichen Tat aus. „Diese (…)

Mehr lesen

DJ Avicii plötzlich verstorben

Star-Dj Avicii – in Stockholm als Tim Bergling geboren – ist im Alter von 28 Jahren gestorben. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Er soll in Maskat, der Hauptstadt des Oman, gestorben sein. Hintergründe blieben zunächst unklar. Das Label Universal hatte ihn unter Vertrag. Eine Stellungnahme steht noch aus. Mit dem Song „Levels“ gelang Avicii 2011 der weltweite Durchbruch. Sein Megahit (…)

Mehr lesen

USA bombardieren Chemiewaffen-Ziele in Syrien

US-Präsident Donald Trump hat in der Nacht zu Samstag in einer Fernsehansprache einen gemeinsamen Militärschlag mit Frankreich und Großbritannien in Syrien angekündigt. Kurz nach seiner Rede wurden mindestens sechs Explosionen in Syriens Hauptstadt Damaskus gemeldet. Der Angriff war offensichtlich begrenzter als von vielen Seiten befürchtet. Laut syrischen Beobachtern wurden zwei wissenschaftliche Forschungseinrichtungen in Damaskus, eine in Homs und mehrere Militärstützpunkte getroffen. Das (…)

Mehr lesen

Trump kündigt Angriff an – und macht Russland ein Angebot

US-Präsident Donald Trump hat Russland aufgefordert, sich auf einen Raketenangriff auf Syrien einzustellen. Russland habe angekündigt, Raketen abzuschießen, die auf Syrien gerichtet seien, schrieb Trump am Mittwoch auf Twitter. Weiter schrieb er: „Mach‘ dich bereit Russland, denn sie werden kommen, hübsch und neu und ‚intelligent!’“. Nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien hat US-Präsident Donald Trump Russland damit gedroht, dass ein (…)

Mehr lesen

Geiselnahme in Supermarkt – zwei Tote befürchtet

Bei einer Geiselnahme in einem Supermarkt in der südfranzösischen Stadt Trèbes sind offenbar mindestens zwei Mensch ums Leben gekommen. Es werde aber noch mit weiteren Opfern in der Stadt Trèbes gerechnet, erklärte die Polizei. Zwölf Menschen wurden verletzt. Zudem sei nicht bekannt, ob es sich um einen oder zwei Geiselnehmer handele. Der Geiselnehmer habe sich sich zur Terrormiliz Islamischer Staat (…)

Mehr lesen

Skilift außer Kontrolle – mehrere Verletzte

Schock-Video aus Georgien – Ski Lift außer Kontrolle Mehrere Verletzte Ein bislang unbekannter Defekt sorgte dafür, dass ein Lift in einem beliebten Skiegebiet in Georgien ungebremst rückwärts ins Tal raste und Menschen aus den Sitzen schleuderte. Es wurden zahlreiche Passagiere verletzt. Unfassbare Szenen spielten sich am Freitag in einem beliebten Skigebiet in Georgien ab. Ein Skilift raste nach einem Defekt (…)

Mehr lesen

Brücke in Miami stürzt auf Autos – mehrere Tote

Beim Einsturz einer nagelneuen Fußgängerbrücke nahe der US-Metropole Miami sind nach Angaben der Feuerwehr mindestens vier Menschen getötet worden. Neun weitere Menschen seien verletzt in Krankenhäuser gebracht worden, sagte der Feuerwehrchef des Bezirks Miami-Dade in der Nacht zum Freitag. Die Suche nach möglichen anderen Opfern werde fortgesetzt. Zuvor hatte Floridas Senator Bill Nelson von sechs Toten gesprochen. Die Brücke war (…)

Mehr lesen

Eltern finden Tochter tot in Wohnung – ohne ihren Kopf

In der Ukraine finden Eltern ihre Tochter kaltblütig ermordet und blutüberströmt in ihrer Wohnung. Doch damit nicht genug: Die 27-Jährige wurde enthauptet. Ein schrecklicher Anblick, den niemand auf dieser Welt verdient hat: Eltern finden ihre Tochter blutüberströmt in ihrer Wohnung – tot. Doch ein Detail schockt bei ihrem tragischen Fund besonders: Ihr Kopf wurde abgetrennt und liegt nicht bei ihrem (…)

Mehr lesen

Britischer Astrophysiker Stephen Hawking ist tot

Der britische Wissenschaftler Stephen Hawking ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Hawking war der wohl bekannteste lebende Physiker. Er lieferte unter anderem wichtige Beiträge zum Verständnis des Urknalls und der Schwarzen Löcher. Der Physiker Stephen Hawking ist tot. Das teilte ein Sprecher seiner Familie am Mittwoch mit. „Wir sind tief betrübt, dass unser geliebter Vater heute gestorben ist“, zitierte (…)

Mehr lesen

Amokalarm in Österreichs Hauptstadt

In Wien hat ein bislang unbekannter Mann mehrere Menschen mit einem Messer attackiert und diese dabei schwer verletzt. Der Täter ist auf der Flucht, die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Wien – Auf der berühmten Wiener Praterstraße hat ein noch unbekannter Mann laut krone.at und oe24.at am Mittwochabend drei Passanten mit einem Messer angegriffen und diese dabei schwer verletzt. Alle Drei wurden (…)

Mehr lesen

70-jähriger wegen „Bombendrohung“ in Thailand festgenommen

Ein 70-jähriger Deutscher wurde in Thailands Hauptstadt festgenommen, nachdem er mit einer vermeintlichen Bombendrohung in einem Flugzeug für Panik gesorgt hatte. Der Rentner spricht von einem Scherz. Nun drohen ernste Konsequenzen. Wegen einer vermeintlichen Bombendrohung in einem Flugzeug drohen einem deutschen Urlauber in Thailand fünf Jahre Haft. Der 70 Jahre alte Mann hatte nach dem Einsteigen in Bangkok am Mittwoch (…)

Mehr lesen

Frau entdeckt tote Ratte im Aldi-Gemüse

Eine Kundin von Aldi macht eine unappetitliche Entdeckung. In einer Packung Tiefkühl-Gemüse stößt sie auf die Überreste eines Nagetieres. Besonders schlimm: Zuvor hatte ihre Familie beinahe den ganzen Inhalt verspeist. Pat Bateman dürfte der Appetit auf Tiefkühl-Kost vergangen sein, besonders wenn es sich um gefrorenes Gemüse von Aldi handelt. Die Britin hatte einem Bericht der Boulevardzeitung „The Sun“ zufolge in (…)

Mehr lesen

Cranberries-Sängerin stirbt mit 46 Jahren

Die als Frontfrau der irischen Rockgruppe The Cranberries bekannte Sängerin Dolores O’Riordan ist tot. Sie starb im Alter von 46 Jahren in London, wie die britische Nachrichtenagentur PA am Montag unter Berufung auf O’Riordans Management berichtete. Der Song „Zombie“ machte die Band weltberühmt.  O’Riordan sei am Montag im Alter von 46 Jahren „plötzlich“ in London gestorben, erklärte ihre Sprecherin Lindsey Holmes. (…)

Mehr lesen

Mit Taxi verwechselt – Drogen-Dealer steigt mit 1000 Joints ins Polizeiauto

In der dänischen Hauptstadt Kopenhagen ist ein Drogen-Dealer mit rund 1000 Joints in ein Polizeiauto gestiegen. Er war offenbar leicht benebelt und hielt das Auto der Ordnungshüter für ein Taxi. Ein offenbar leicht benebelter Drogen-Dealer ist in Kopenhagen versehentlich in ein Polizeiauto gestiegen, weil er es für ein Taxi hielt. «Er war sehr überrascht, als er merkte, dass er in einem Polizeiauto fuhr“, teilte (…)

Mehr lesen

Mann rast mit Auto in Menschenmenge

Melbourne (Australien) – In der australischen Metropole Melbourne ist ein Mann mit einem Auto in eine Menschenmenge gerast. Laut Polizei wurden bis zu 19 Menschen verletzt. 13 von ihnen seien in Krankenhäuser eingeliefert worden, berichten Rettungskräfte. Ein Vorschulkind erlitt laut „Herald Sun“ schwere Kopfverletzungen. Weitere Details zu den Verletzungen sind noch unbekannt. Derzeit werde untersucht, ob es sich um eine Tat (…)

Mehr lesen

Explosion in New York City

Medienberichten zufolge hat es im New Yorker Stadtteil Manhattan eine Explosion gegeben.   Bei einer Pressekonferenz erklärten die Behörden in New York, die Explosion der Bombe werde als „terroristischer Zwischenfall“ behandelt. Es wird nicht davon ausgegangen, dass es weitere Täter als die bereits festgenommene Person gibt.  Augenzeugen berichten von Explosion Aktuellen Meldungen zufolge ist es in Manhattan / New York City (…)

Mehr lesen

Auto rast in Menschenmenge – Verletzte !

Toulouse – Ein Autofahrer hat am Freitag vor einer Wirtschaftsschule in der Nähe von Toulouse (Frankreich) seinen Wagen in eine Gruppe von Passanten gesteuert.  Drei Studenten seien dabei verletzt worden, eine Frau (23) unter ihnen schwer, teilte die Polizei in Blagnac bei Toulouse mit. Die anderen beiden sollen sich leicht verletzt haben, darunter sei eine Frau (22) und ein Mann (23). (…)

Mehr lesen

Bewaffnete stürmen TV-Sender

Nach ersten Berichten findet in diesen Minuten ein bewaffneter Angriff auf einen TV-Sender in Afghanistan statt. Ein Mitarbeiter berichtet vom Geschehen an internationale Medien.   Heavy gunfire heard at Shamshad TV in Kabul; attack is still ongoing amid reports of multiple casualties pic.twitter.com/o7huyfk05I — BNO News (@BNONews) 7. November 2017 Nach ersten Berichten handelt es sich bei der angegriffenen Station (…)

Mehr lesen