Explosion in New York City

Medienberichten zufolge hat es im New Yorker Stadtteil Manhattan eine Explosion gegeben.   Bei einer Pressekonferenz erklärten die Behörden in New York, die Explosion der Bombe werde als „terroristischer Zwischenfall“ behandelt. Es wird nicht davon ausgegangen, dass es weitere Täter als die bereits festgenommene Person gibt.  Augenzeugen berichten von Explosion Aktuellen Meldungen zufolge ist es in Manhattan / New York City (…)

Mehr lesen

Auto rast in Menschenmenge – Verletzte !

Toulouse – Ein Autofahrer hat am Freitag vor einer Wirtschaftsschule in der Nähe von Toulouse (Frankreich) seinen Wagen in eine Gruppe von Passanten gesteuert.  Drei Studenten seien dabei verletzt worden, eine Frau (23) unter ihnen schwer, teilte die Polizei in Blagnac bei Toulouse mit. Die anderen beiden sollen sich leicht verletzt haben, darunter sei eine Frau (22) und ein Mann (23). (…)

Mehr lesen

Bewaffnete stürmen TV-Sender

Nach ersten Berichten findet in diesen Minuten ein bewaffneter Angriff auf einen TV-Sender in Afghanistan statt. Ein Mitarbeiter berichtet vom Geschehen an internationale Medien.   Heavy gunfire heard at Shamshad TV in Kabul; attack is still ongoing amid reports of multiple casualties pic.twitter.com/o7huyfk05I — BNO News (@BNONews) 7. November 2017 Nach ersten Berichten handelt es sich bei der angegriffenen Station (…)

Mehr lesen

Schüsse in Kirche in Texas – Tote

Ein junger Mann hat während eines Gottesdienstes in einer Kirche in Texas das Feuer auf Gläubige eröffnet und 26 Menschen getötet. Etwa 20 Verletzte seien in Krankenhäuser gebracht worden, sagte der Gouverneur des US-Bundesstaates, Greg Abbott, am Sonntagabend (Ortszeit) vor Journalisten. Demnach sind die Opfer zwischen 5 und 72 Jahre alt. Der Schütze ist tot. Nach Berichten des Senders CNN (…)

Mehr lesen

Interpol fahndet weltweit nach 2-jährigem Mädchen

Die Fahnder von Interpol suchen über Landesgrenzen hinweg nach der kleine Alexandra. Die Zweijährige verschwand bereits im April des Jahres. Interpol weitete die Fahndung jetzt weltweit aus. Klick hier um das Bild in voller Größe zu sehen Nachname: CHEROPOULOU Vorname: ALEXANDRA Geburtsdatum: 1. April 2015 Geburtsort: STOCKHOLM Nationalität: SCHWEDISCH Vater: CHEROPOULOU NIKOLAOS Mutter: TRAFIMOVICH LIUDMILA Größe: 0.82 Meter Sprache: SCHWEDISCH (…)

Mehr lesen

Terror in Manhattan 

Ein Attentäter ist in New York mit einem Kleinlaster über einen Radweg gerast und hat dabei mindestens acht Menschen getötet. Der 29-Jährige stieg aus dem Wagen und rief „Allahu Akbar“, wurde angeschossen, festgenommen und ins Krankenhaus gebracht. Die US-Regierung spricht von Terror.   Bei einer Amokfahrt in New York sind acht Menschen ums Leben gekommen, 11 wurden schwer, jedoch nach (…)

Mehr lesen

Sprengstoffanschlag in Deutschland geplant

Die Bundesanwaltschaft hat heute am frühen Morgen den 19-jährigen syrischen Staatsangehörigen Yamen A. wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat (§ 89a StGB) durch Spezialkräfte der Bundespolizei und des Bundeskriminalamtes in Schwerin festnehmen lassen. Zudem werden die Wohnungen des Beschuldigten sowie weiterer bislang nicht tatverdächtiger Personen durchsucht.   Nach den bisherigen Ermittlungen ist der Beschuldigte Yamen A. dringend verdächtig, (…)

Mehr lesen

Nach Mord an 2-jähriger – Vater gefasst

Knapp eine Woche wird nach dem 33-jährigen mutmaßlichen Mörder gefahndet. Nun hat die Polizei den Vater der getöteten Zweijährigen in Spanien festgenommen. Dem Jugendamt war die Familie bekannt. Nach dem Mord an einer Zweijährigen in Hamburg ist der tatverdächtige Vater in Spanien gefasst worden. Der Mann sei am Sonntagmittag in der Region San Sebastian verhaftet worden, teilte die Polizei am (…)

Mehr lesen

Polizei musste 17-jährigen Angreifer niederschießen – er schlug mit Axt auf Passanten ein

Am Sonntag (22.10.2017), kurz nach 20 Uhr, hat ein 17-jähriger Lette auf dem Postplatz und in einem Tankstellenshop mutmasslich mehrere Personen mit einem Beil angegriffen und verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen hat der 17-Jährige auf dem Postplatz mutmasslich mehrere Personen angegriffen. Dann flüchtete er mit einem entwendeten Auto und verunfallte mit diesem. Nach einer weiteren Flucht zu Fuss, verletzte der mutmassliche (…)

Mehr lesen

Airbus sackt 7000 Meter ab, Crew dreht durch

Wenn die Crew in Panik ausbricht, dann ist das Ende wohl nah. Ein Flugzeug der Linie AirAsia hat auf dem Weg von Perth (Australien) nach Bali furchterregend schnell an Höhe verloren. Der Airbus A320 sackte 7000 Meter ab  – und anstatt die Fluggäste zu beruhigen, drehte auch noch die Crew durch. Spitze Schreie gellten durch den Ferienflieger. „Anschnallen! Anschnallen!“, schrie eine (…)

Mehr lesen

Kopf von Journalistin gefunden 

Rund zwei Monate nach der mutmaßlichen Tötung der schwedischen Journalistin Kim Wall ist ihr abgetrennter Kopf gefunden worden. Wie die dänische Polizei am Samstag mitteilte, wurden zudem die Beine der Schwedin entdeckt, die nach einem Interview mit dem dänischen Tüftler auf dessen U-Boot im August verschwunden war. Der 46-jährige Madsen steht im Verdacht, die 30-Jährige ermordet zu haben, er selbst bestreitet (…)

Mehr lesen

Polizei behandelt Explosion in U-Bahn als „Terrorvorfall“

In einer U-Bahn in London wurden mehrere Menschen verletzt. Augenzeugen sprachen von einer „Explosion“ in einem Waggon. Offenbar kam es danach zu einer Massenpanik. Die Polizei geht von einem Terroranschlag aus. In einem vollbesetzten U-Bahn-Waggon in London hat es nach Medienberichten am Freitag eine Explosion gegeben. Als Quelle gaben sie Augenzeugen an. Die britische Polizei erklärte, der Vorfall werde als (…)

Mehr lesen

Explosionen in Londoner U-Bahn

In der Londoner U-Bahn hat sich eine Explosion ereignet. Laut britischen Medienberichten wurden mehrere Menschen verletzt.   Lage noch unklar Die Explosion soll sich in einem Zug der Parsons Green District Line ereignet haben. Die Polizei ist derzeit mit einem Großaufgebot vor Ort. Was genau passiert ist, ist noch unklar.   Explosion on Parsons Green district line train. Fireball flew (…)

Mehr lesen

Zugunglück in der Schweiz

Medienberichten zufolge soll es an einem Schweizer Bahnhof zu einem Zugunglück gekommen sein. Die Rede ist von 27 verletzten Menschen.   Zwei Bahnen kollidiert Bei einem Zugunglück in der Schweiz sind laut der Zeitung „Blick“ 27 Fahrgäste verletzt worden. Die Kollision ereignete sich am Bahnhof Andermatt im Kanton Uri. Dabei soll der Unfall während eines Rangiermanövers auf Gleis 2 passiert sein. Eine (…)

Mehr lesen

47 Bienenstöcke weg – Diebe stehlen 3,8 Millionen Bienen samt Honig

Luxemburg – Rund 3,8 Millionen Bienen haben unbekannte Diebe einem Imker im Süden Luxemburgs gestohlen. Die Honigbienen lebten in insgesamt 47 Bienenstöcken, die allesamt entwendet wurden, wie die Polizei in Luxemburg-Stadt mitteilte. „Das müssen Leute gewesen sein, die sich ausgekannt haben“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Der Schaden werde auf rund 50.000 Euro geschätzt: Die Stöcke, die alle im Wald standen, (…)

Mehr lesen

Rockkonzert in Rotterdam nach Anschlagswarnung abgesagt

Rotterdam – Wegen einer Terrordrohung ist am Mittwochabend in Rotterdam ein Popkonzert abgesagt worden. Das bestätigte die Polizei. Demnach riegelten Einsatzkräfte das Gebäude ab, in dem die US-amerikanische Band Allah-Las vor rund 1000 Zuschauern auftreten sollte. Band wurde von der Polizei begleitet Die vorliegenden Hinweise seien Grund genug für die Absage der Veranstaltung gewesen, sagte ein Polizeisprecher ohne Einzelheiten zu nennen. (…)

Mehr lesen