Einbrüche in Kaisersesch und Moselkern

Moselkern/Kaisersesch  – In ein Wohnhaus in Moselkern drangen unbekannte Täter am Samstagabend ein. Zwischen 18.30 Uhr und 22.30 Uhr wurde eine rückwärtige Terrassentür aufgehebelt. Im Haus wurden Schränke und Schubladen durchwühlt. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei bittet um Hinweise, insbesondere um verdächtigte Beobachtungen im Bereich der Rosenbergstraße unter Tel.: 02671-9840.

In der Nacht zum Sonntag wurde in zwei Betriebe im Industriegebiet Kaisersesch eingebrochen. Bei einem Reifenhandel wurden die Täter vermutlich durch die Alarmanlage gestört. Nach dem Einschlagen einer Scheibe ergriffen die Täter die Flucht.

Vermutlich die selben Täter gingen in einem Speditionsbetrieb ganz in der Nähe ans Werk. Sie durchschnitten den Außenzaun und gelangten mit einem Fahrzeug auf das Betriebsgelände. Die Planen von Sattelaufliegern wurden aufgeschnitten – aus den bereits beladenen Fahrzeugen wurden kistenweise Wein und Spirituosen entwendet. Der Abtransport dürfte in einem größeren Fahrzeug, ggfs. einem Geländewagen, erfolgt sein.

Hinweise, besonders für die Zeit von 01.00 Uhr – 03.00 Uhr in der Nacht bitte an die Polizei Cochem, Tel.: 02671-9840


 

Teile es jetzt mit Deinen Freunden !