Festnahme einer Einbrecherbande

Neuwied  – BENDORF. Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Neuwied, mit Unterstützung der Kriminalinspektion Koblenz und der Polizeiinspektion Bendorf, am heutigen Morgen, 14.12.2017, in Bendorf insgesamt vier Haftbefehle vollstreckt und umfangreiche Beweismittel im Rahmen der Durchsuchung sichergestellt. Die beiden festgenommen Männer und zwei Frauen, die sich dem Vorwurf des bandenmäßigen Wohnungseinbruchdiebstahls stellen müssen, werden am morgigen Tag dem Haftrichter vorgeführt. Für weitere Auskünfte gilt ein Pressevorbehalt der Staatsanwaltschaft Koblenz.

RÜSCHEID. Im Verlauf des Dienstagnachmittages, 13.12.2017, drangen unbekannte Täter durch das Aufhebeln eines Holzrahmenfensters in ein Einfamilienhaus in der Straße „Vor den Erlen“ ein, nachdem sie zuvor beim Aufhebeln der Terrassentüre scheiterten. Sie erbeuteten Schmuck und Bargeld. Wer Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen in diesem Bereich geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02631/8780 oder per E-Mail an kineuwied@polizei.rlp.de zu melden.

Polizeidirektion Neuwied/Rhein


 

Teile es jetzt mit Deinen Freunden !