Flüchtende Ladendiebe gestellt

Diez – Am Nikolausnachmittag wurde der Polizei Diez durch den Ladendetektiv eines Verbrauchermarktes am Backsteinbrand mitgeteilt, dass dort tatverdächtige Ladendiebe mit einem Kfz geflüchtet seien. Im Rahmen der Fahndung wurde der beschriebene Pkw im Bereich Zollhaus angehalten. Bei den anschließenden Durchsuchungen der mehrheitlich im Ausland gemeldeten Tatverdächtigen wurde eine große Menge u. a. an Kleidung und Schuhen festgestellt. Hierüber konnte kein Eigentumsnachweis vorgelegt werden, zum Teil war aber auch eine Zuordnung des Diebesgutes möglich. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden zur Sicherung der zu erwartenden Strafen Sicherheitsleistungen in Form von Bargelds einhalten und die Gegenstände sichergestellt.

(Pressemitteilung der Polizei)

Teile es jetzt mit Deinen Freunden !