Füherloses Auto überfährt einen Mann (70)

Düsseldorf – Schreckliches Drama im Parkhaus bei „Real“ in Düsseldorf-Heerdt.
Ein Auto rollte offenbar führerlos nach unten, erdrückte einen Mann (70).

Das Todesopfer war laut DPA ein Obdachlosenzeitungs-Verkäufer.

Nach ersten Informationen hatte eine Frau (47) den Wagen im 2. Stock des Parkhauses nahe einer Rampe abgestellt, war zum Einkaufen gegangen. Dann rollte der Nissan los.
Offenbar hatte sich die Handbremse gelöst oder sie war gar nicht angezogen.

Das Auto rollte die abschüssige Rampe hinunter und erfasste den 70-Jährigen, der am Eingang im 1. Stock des Parkhauses seine „fiftyfifty“-Zeitungen verkaufte.
Er wurde gegen eine Wand gedrückt, starb noch an der Unfallstelle.

 

Quelle: NTV 

Teile es jetzt mit Deinen Freunden !