Geldautomat in Kaisersesch gesprengt

Kaisersesch  – Die Polizei Cochem wurde in den frühen Morgenstunden des heutigen Donnerstag, 15.03.2017, wegen eines lauten Knalls alarmiert. Anwohner hatten diesen gegen 03.10 Uhr aus Richtung eines in der Nähe befindlichen Supermarktes in der Koblenzer Straße in Kaisersesch wahrgenommen.

Durch eine Polizeistreife wurde vor Ort festgestellt, dass zwei Glaseingangstüren zum Markt aufgehebelt wurden. Zudem wurde an einem Geldautomaten im Eingangsbereich des Marktes offenbar auf bislang unbekannte Weise eine Explosion herbeigeführt, um an die Geldkassette des Automaten zu gelangen.

Laut Zeugenhinweisen sollen danach drei Täter mit einem dunklen Pkw Audi Kombi in Richtung der nahegelegenen Autobahn A48 geflohen sein. Näheres zu den Tätern und der weiteren Fluchtichtung ist bislang nicht bekannt.

Zur Höhe der Beute macht die Polizei keine Angaben. Die Höhe des Sachschadens beträgt nach vorläufigen Schätzungen etwa 30.000 Euro.

Polizeipräsidium Koblenz


 

Teile es jetzt mit Deinen Freunden !