Geschwindigkeitskontrolle in der Rasselsteiner Straße

Neuwied  – Am Samstagabend führte die Polizei in der Rasselsteiner Straße in Neuwied eine Geschwindigkeitskontrolle in beiden Richtungen durch. Nichtangepasste Geschwindigkeit ist immer noch eine der häufigsten Unfallursachen. Trotz der angeordneten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h wurde stadtauswärts ein Höchstwert von 94 km/h gemessen. Auch stadteinwärts war ein Autofahrer mit 86 km/h deutlich zu schnell. Insgesamt werden in den nächsten Tagen 18 Bußgeldbescheide verschickt. Dabei werden drei Fahrverbote ausgesprochen. Außerdem müssen noch weitere 180 Verkehrsteilnehmer ein Verwarngeld bezahlen.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Neuwied/Rhein


 

Teile es jetzt mit Deinen Freunden !