Handtaschenräuber stellt sich der Polizei

Neuwied Am Donnerstagabend wurde eine 76-jährige Frau in der Engerser Straße von einer zunächst unbekannten, männlichen Person von hinten geschubst, so dass sie zu Fall kam. Hierbei wurde ihr durch den Täter die Handtasche entrissen. Die Frau zog sich eine Verletzung des Handgelenkes zu und suchte Hilfe in einem naheliegenden Einkaufsmarkt.

Der männliche Täter hat sich am heutigen Tag bei der Polizei Neuwied gestellt. Der 42-Jährige ist ohne festen Wohnsitz und räumte die Tat reumütig ein. Er wurde noch am gleichen Tag einem Haftrichter des AG Koblenz vorgeführt und ging in Untersuchungshaft.

Polizei Neuwied

Teile es jetzt mit Deinen Freunden !