Lkw-Brand im Berufsverkehr

56653 Wehr, A 61, AS Wehr, FR Köln Köln  – Am 14.11.2017 um 06.30 Uhr geriet auf der A 61 ein mit loser Weizenkleie (ca. 25 T) beladener Sattelzug aus Lohne (Oldbg.) vermutlich aufgrund eines Turboladerschadens in Brand. Zuvor gelang es dem Fahrer (45 J.) jedoch noch rechtzeitig sein Fahrzeug auf dem Beschleunigungsstreifen an der AS Wehr abzustellen. Der Sattelzug brannte fast komplett aus. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste der Verkehr über den linken von drei Fahrstreifen am Brandort vorbeigeführt werden.

Durch die einstreifige Verkehrsführung kam es zu einem Rückstau auf einer Länge von 7 Km.
Die Bergungsarbeiten dauern zzt. noch an. Die Schadenshöhe beträgt nach ersten Schätzungen ca. 100.000 Euro.

Aufgrund der Staubildung kam es im weiteren Verlauf zu drei leichten Auffahrunfällen mit einem Gesamtschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Verkehrsdirektion Koblenz


 

Teile es jetzt mit Deinen Freunden !