Männliche Person verstirbt bei Wohnhausbrand in Urmitz/Rhein

Koblenz  – Am frühen Sonntagmorgen, den 14.01.2018 um 06:50 Uhr, gingen bei der Leitstelle und der hiesigen Dienststelle mehrere Notrufe über den Brand eines Mehrfamilienhauses im Junkerstück in Urmitz/Rhein ein. Die innerhalb kurzer Zeit eingetroffene Feuerwehr nahm umgehend die Löscharbeiten auf, sodass der im Erdgeschoss des Gebäudes herrschende Brand zügig gelöscht werden konnten. Von den sechs Anwohnern des Hauses konnten sich fünf selbständig ins Freie retten. Für den 54-jährigen Bewohner der Erdgeschosswohnung kam jedoch, trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen, jede Hilfe zu spät.

Neben den Feuerwehren der Ortschaften Urmitz, Weißenthurm und Mülheim-Kärlich waren mehrere
Rettungswagen, ein Notarzt und zwei Fahrzeuge der Polizeiinspektion Andernach im Einsatz.

Polizei Koblenz


 

Teile es jetzt mit Deinen Freunden !