Mehrere Diebstähle und Raub von Fahrrad

NeuwiedAm Nachmittag des 22.12.2017 gegen 15.16Uhr entwendete ein 27jähriger Mann zunächst eine halbvolle Flasche Parfum und ein Ladekabel aus einer Tasche eines Mitarbeiterraumes eines Neuwieder Schnellrestaurants in der Innenstadt, indem er sich in einem unbeobachteten Moment unbefugt Zutritt verschaffte. Wenige Minuten später kehrte der dreiste Dieb sogar nochmals zurück und suchte im Raum weiter nach möglichem Diebesgut.

Die Tat wurde vom Personal bei der Sichtung der Videoüberwachung bemerkt.

Um 18.55 Uhr wurde die Polizei sodann verständigt, da der Dieb erneut im Restaurant erschien und vom Personal wiedererkannt wurde.

Kurz bevor die Polizei vor Ort eintraf, flüchtete der Täter jedoch, indem er einem Passanten mit Gewalt das mitgeführte Fahrrad raubte und damit wegfuhr.

Seine Lebensgefährtin samt Kleinkind, mit der er zuvor offenbar unterwegs gewesen war, blieb jedoch vor Ort zurück. Bei ihr wurden sodann neben dem Reisepass des flüchtigenRäubers auch noch zahlreiche Taschen mit Waren aufgefunden, die offenbar zuvor in verschiedenen Geschäften in der Neuwieder Innenstadt vermutlich von der Lebensgefährtin und dem flüchtigen Räuber gemeinschaftlich gestohlen wurden.

Es handelte sich hier um diverse Elektroartikel, Parfums, Rasierklingen, Alkoholika, Bekleidung und Schuhe im Wert von mehreren Hundert Euro.

Viele der entwendeten Gegenstände konnten zwischenzeitlich den Geschäften, in denen sie gestohlen wurden, zugeordnet werden.

Die vorübergehend festgenommene Frau gab an, dass sie und ihr Lebensgefährte aus den Niederlanden über Weihnachten bei der Familie ihres Lebensgefährten zu Besuch seien.

Der flüchtige Räuber konnte auch dort nicht angetroffen werden und blieb auch verschwunden, seine Identität ist jedoch zweifelsfrei geklärt.

Der Fahrradeigentümer blieb unverletzt.

Teile es jetzt mit Deinen Freunden !