PKW-Aufbruchsserie: Fenster eingeschlagen, Navigationseinheiten entwendet

Neuwied, Stadtteile Niederbieber, Heddesdorf und Irlich  – In den Nächten vom Montag (30.10.)auf die Feiertage -31.10 – Reformationstag und 01.11. Allerheiligen- wurde im Stadtgebiet eine Serie von bisher fünf angezeigten Straftaten bekannt. Die Tatorte liegen im Bereich der Lohmannstraße, Ubierstraße, Melsbacher Straße und Dr.-Gustav-Heinemann-Straße. In allen Fällen wurde bei geparkten Fahrzeugen des Hersteller BMW die Seitenscheiben hinten rechts eingeschlagen, hierdurch die Fahrzeugtüre geöffnet und die festeingebauten Navigationsgeräte, Lenkräder sowie Airbags sorgsam ausgebaut.

Aufgrund des örtlichen und zeitlichen Zusammenhanges sowie der gleichen Vorgehensweise wird von einer Serie ausgegangen.

TIPP der Polizei: Wenn man die Kindersicherung aktiviert, kann die hintere Türe auf diese Weise nicht geöffnet werden.

Wer Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen in diesem Bereich geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02631/8780 oder per E-Mail an kineuwied@polizei.rlp.de zu melden.

Polizeidirektion Neuwied/Rhein


 

Teile es jetzt mit Deinen Freunden !