Reizgas in der Berufsschule Cochem

Im Rahmen des Unterrichtes löste eine 15-jährige Schülerin der Berufsbildenden Schule Cochem den Austritt von Pfefferspray aus. Sechs Schüler wurden leicht verletzt und im Krankenhaus Cochem ambulant behandelt. Die Feuerwehr Cochem lüftete den Klassenraum. Das Pfefferspray ist als Tierabwehrspray frei verkäuflich. Die Polizei nimmt nun Ermittlungen auf wegen des Verdachtes auf fahrlässige Körperverletzung.

Polizeidirektion Mayen


 

Teile es jetzt mit Deinen Freunden !