„Spaßanrufer“ löst Großeinsatz aus

Ediger Eller – Gegen 1:30 Uhr wurden Polizei und Rettungskräfte zu einem Unfall mit mehreren Verletzten
nach Ediger-Eller alarmiert.
Als die Einsatzkräfte jedoch vor Ort eintrafen, war dort kein Unfall zu sehen und es stellte sich heraus, das
der „Notruf“ ein „Spaßanruf“ war.
Das Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst rückte wieder ab.


Unmöglich so etwas zu tun – in dieser Zeit ist niemand da, der wirklich helfen kann !
Da sollte doch wirklich was am Verstand nicht stimmen wenn man so etwas dämliches machen kann.

Blaulicht-Report Redaktion

Teile es jetzt mit Deinen Freunden !