Verkehrsunfall aufgrund plötzlich eintretender gesundheitlicher Beeinträchtigung

Gem. Kehrig, BAB 48, FR Trier  – Heute gegen 15.10 Uhr kam es auf der BAB 48 in Fahrtrichtung Trier zwischen der Anschlussstelle Mayen und der Tank- und Rastanlage Elztal/Nord zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr ein 63jähriger Pkw-Fahrer aus dem Bereich Cochem die linke der beiden Fahrspuren. Aufgrund einer plötzlichen gesundheitlichen Beeinträchtigung verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem vorausfahrenden Pkw. Dieser kollidierte mit der Mittelschutzplanke und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen.

Der 54jährigen Beifahrerin des Unfallverursachers gelang es im Anschluss, den Pkw zum Stillstand zu bringen. Durch den Unfall selber wurde glücklicherweise niemand verletzt. Aufgrund der ersten Meldung wurden jedoch zwei Rettungswagen und ein Notarzt zur Einsatzstelle entsendet. Der 63jährige Fahrer wurde aufgrund seines Gesundheitszustandes in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf schätzungsweise 15.000EUR.

Verkehrsdirektion Koblenz
PAST Mendig


 

Teile es jetzt mit Deinen Freunden !