Verkehrsunfall mit Gliederzug

56593 Krunkel/Kreis Altenkirchen  – Am Donnerstag, den 07.12.2017, gegen 08:13 Uhr, geriet ein LKW mit Anhänger auf der BAB 3,in Fahrtrichtung Köln, zwischen den Anschlussstellen Neuwied und Neustadt/Wied in Folge eines vorübergehenden körperlichen Unwohlsein nach rechts von der Autobahn ab.

Der LKW überfuhr die rechts neben der Fahrbahn befindliche Schutzplanke, hinter welcher sich eine Notrufsäule befand. Diese Notrufsäule wurde neben mehreren Leitpfosten aus der Verankerung gerissen und auf die Fahrbahn der BAB 3 geschleudert, wo ein weiterer Verkehrsteilnehmer mit seinem PKW über diese fuhr.

Der LKW blieb dann schräg in der Böschung stehen. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 15000 Euro. Für die Dauer der Bergung des LKW durch ein Abschleppunternehmen mußte bis gegen 11:20 Uhr der rechte Fahrstreifen gesperrt werden.

Es kam zu keinem nennenswerten Stau. Die Absicherungsmassnahmen wurden unterstützt durch die
Autobahnmeisterei Heiligenroth, Stützpunkt Ammerich.

Polizeiautobahnstation Montabaur


 

Teile es jetzt mit Deinen Freunden !