Verkehrsunfall mit Leichtverletzen und erheblichem Sachschaden

Neuwied  – Am 10.08.2017 gegen 14:40 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich der Friedrichstraße/Kirchstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Unfallbeteiligter leicht verletzt wurde. Die Unfallverursacherin befuhr die Friedrichstraße in Fahrtrichtung Hermannstraße, als sie beim Queren der Kirchstraße die Vorfahrt eines sich von links nähernden Pkw missachtete. Beim Zusammenstoß wurde der Vorfahrtberechtigte leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 10.000 EUR.

Polizeidirektion Neuwied/Rhein