Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer

Neuwied – Am Freitagnachmittag gegen 15.23 Uhr wurde der PI Neuwied ein Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer an der Einmündung Marktstraße/An der Matthiaskirche gemeldet. Ein 19-jähriger Fahrradfahrer wollte den dortigen Fußgängerüberweg (Zebrastreifen) überqueren und wurde von einem vorbeifahrenden PKW gestreift.

Die 61-jährige Fahrerin hielt sofort an und alarmierte den Rettungsdienst. Dieser wurde glücklicherweise vor Ort nicht mehr benötigt, da der Fahrradfahrer sich nur leichte Prellungen zugezogen hatte. Die Straße wurde für die Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt und der Verkehr über die Heddesdorfer Straße abgeleitet.

Polizei Neuwied


 

Teile es jetzt mit Deinen Freunden !