Verkehrsunfall und versuchter Handtaschendiebstahl

Koblenz  – Am Samstag, den 02.12.2017, gegen 23:10 Uhr, befuhr ein 45-jähriger Koblenzer die Casinostraße in Koblenz, in Richtung Clemensstraße.

Dabei bemerkte er einen 18-jährigen Fußgänger zu spät, der ihm entgegenkam. Der Fußgänger wurde bei geringer Geschwindigkeit von der linken Frontseite des entgegenkommenden Mercedes erfasst. Dabei wurde der Mann leicht verletzt, Sachschaden entstand nicht. Als Fahrer und Beifahrerin des Mercedes ausstiegen, um sich um den Verletzten zu kümmern, nutzte ein unbekannter Passant die Gelegenheit, die Handtasche der Beifahrerin aus dem unverschlossenen Pkw an sich zu nehmen.

Wahrscheinlich von weiteren Zeugen gestört, ließ er die Handtasche dann unverrichteter Dinge in der Nähe des Unfallortes fallen und tauchte unerkannt zwischen Passanten unter.

Polizeipräsidium Koblenz


 

Teile es jetzt mit Deinen Freunden !