Wasserleiche am Rhein – wer kannte die Frau?

Ein Passant hatte den grausigen Fund am Morgen des 30. Januar am Rheinufer in Deutz gemacht.  In Höhe des Tanzbrunnens am Rheinkilometer 688,9 entdeckte er einen weiblichen Leichnam. Die Ermittlungen führten bislang nicht zur Identifizierung der Person, weshalb die Polizei jetzt mit der Veröffentlichung eines Fotos um Zeugenhinweise bittet.

Die unbekannte Tote ist 50 bis 65 Jahre alt, 1,70 Meter groß und etwa 110 kg schwer. Sie hat grau-schwarz-meliertes Kurzhaar und braun-grüne Augen. Am linken Knie trägt sie eine etwa zwei Zentimeter lange Narbe. Aufgrund des Zustandes gehen die Ermittler davon aus, dass der Körper nur für kurze Zeit  im Wasser lag.

Zum Zeitpunkt des Auffindens trug die Frau eine graue Kapuzenjacke  mit der Aufschrift „Easy Life outdoor“ sowie einen dunkelblauen Strickpullover, eine schwarze Jeans mit Strass-Steinchen auf den vorderen Taschen und einen grauen Schal mit Punkten. Außerdem hatte sie eine braune Armbanduhr mit goldfarbener Fassung an. In der linken Hosentasche befand sich ein kleiner Zierstein und eine Lippencreme.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle: ksta.de 


 

Teile es jetzt mit Deinen Freunden !