MYK / KO News

21-jähriger Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss

Koblenz – Bei der Kontrolle eines 21-Jährigen am Mittwoch, 06.04.2016, 00.25 Uhr in der Schlachthofstraße in Koblenz stellte sich heraus, dass er unter Drogeneinwirkung stand. Dieser achtete nicht auf die deutlichen Anhaltesignale der Polizeistreife, setzte unverdrossen seine Fahrt fort, fuhr bei Rot über die Ampel an der Einmündung der Blücherstraße, hielt aber dann doch kurze Zeit später an. Schon beim Öffnen seiner Fahrzeugtür strömte den Beamten starker Marihuanageruch entgegen. Bei der weitergehenden Kontrolle der 19 Jahre alten Begleiterin stellte sich heraus, dass auch sie Drogen konsumiert hatte. Beide Personen wurden durchsucht. Während dieser Maßnahme leisteten beide Widerstand, versuchten wild um sich zu schlagen und die Beamten zu beißen. Beiden mussten Handschellen angelegt werden. Der Mann führte ein Fläschchen bei sich, offensichtlich gefüllt mit Fremdurin. Diesen wollte er vermutlich bei einer Drogenkontrolle verwenden. Weiterhin wurden mehrere Gramm Marihuana aufgefunden. Beide mussten sich einer Blutentnahme unterziehen, der Führerschein des Fahrers wurde sichergestellt. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

(Pressemitteilung der Polizei Koblenz)

Add Comment

Click here to post a comment

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung