Aktuelles News NR / AK

Dampfwolke über Neustadt/Wied

Am Dienstag, dem 09.04.2019, erhielt die Rettungsleitstelle und die Polizei, um kurz nach 10 Uhr, mehrere Anrufe und Hinweise wegen einer weißen Dampfwolke über Neustadt/Wied. Auch Autofahrer auf der Autobahn meldeten diese Wolke. Gleichzeitig wurde die Brandmeldeanlage einer Firma in der Bahnhofstraße ausgelöst.

Hier konnte kurz später von Feuerwehr und Polizei festgestellt werden, dass es nicht zu einem Brand gekommen war, sondern das eine 1000-Liter-Mischmaschine falsch befüllt wurde und es dadurch zu einer starken exothermen Reaktion kam.

Die umliegenden Straßen wurden kurzfristig gesperrt und es wurde darauf hingewiesen die Fenster zwischen Neustadt und Bad Honnef geschlossen zu halten. Bis zur Abklärung wurden auch die umliegenden Schulen und Kindergärten angewiesen, die Kinder im Gebäude zu halten. Gegen 12 Uhr wurde durch Experten der Feuerwehr (ABC-Trupp) und der BASF Entwarnung gegeben. Es wurden keine Schadstoffe gemessen. Verletzungen von Personen wurden bislang nicht bekannt.

Polizeiinspektion Straßenhaus

Werbung

Hauptsponsor / Partner

Jetzt folgen…

Werbung

Ihre Werbung bei uns…

Werbung

Werbung