Aktuelles BN / SU News

Ermittlungen gegen 53-Jährigen wegen Verdachts des Fahrens unter Drogeneinwirkung

In den Nachmittagsstunden des 06.08.2019 fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung der Bonner Polizei die augenscheinlich unsichere Fahrweise eines Klein-Lkw-Fahrers auf der Röttgener Straße in Bonn-Ippendorf auf.

Die Polizisten hielten den Wagen daraufhin an und überprüften den 53-jährigen Fahrer. Nachdem ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest Anhaltspunkte für eine mögliche Drogeneinwirkung (Kokain) anzeigte, wurde die Entnahme einer Blutprobe zur Beweissicherung angeordnet. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt.

Das zuständige Verkehrskommissariat führt nun die Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinwirkung.

Polizei Bonn

Hauptsponsor / Partner

Werbung

Werbung

Werbung