Aktuelles AW News

Jagdwilderei in Vischel (Ahrweiler)

Vischel (ots) – In der Nacht zum Freitag kam es vor der Burg Vischel zu einem Fall von Jagdwilderei. Ca. 100 m vor der Einfahrt zur Burg wurde eine noch säugende Hirschkuh erlegt. Der Jagdaufseher fand das tote und noch leicht angewärmte Tier gegen 05.00 Uhr.

Ausgehend von den Verletzungsmustern wurde die Hirschkuh mit Pfeil und Bogen oder dem Pfeil einer Armbrust getötet. Es hatte den Anschein als hätte der unbekannte Täter das Tier aus reiner Tötungslust erlegt und einfach liegen gelassen.

Die Polizei Ahrweiler hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 02641/ 9740 um sachdienliche Hinweise.

Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler

Werbung

Hauptsponsor / Partner

Coyote Ugly Partys

Shadow
Slider

Jetzt folgen…

Werbung

Ihre Werbung bei uns…

Werbung

Wetterwarnungen

Wetterwarnungen für Mayen-Koblenz

Werbung