Aktuelles Deutschland News

Molkerei Weihenstephan ruft bundesweit Milch und Kakao zurück

Die bayerische Molkerei Weihenstephan ruft bundesweit Milch und Kakao zurück. Wie das Unternehmen mit Sitz in Freising am Freitag mitteilte, könnte ein Produktionsfehler zum vorzeitigen Verderb der betroffenen Chargen führen.

Von dem Rückruf betroffen sind die Ein-Liter-Tetrapacks von „Weihenstephan H-Milch 3,5 %“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 8. Januar 2020 sowie „Weihenstephan H-Kakao“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 19. Februar 2020.

Nach Angaben der Molkerei ist der frühzeitige Verderb der Produkte sowohl optisch als auch über den Geruch deutlich erkennbar. Alle übrigen Sorten, Produkte und Mindesthaltbarkeitsdaten der Marke Weihenstephan sind nicht betroffen.

Weihenstaphan bittet Kunden, die die betroffenen Produkte mit den angegebenen Mindesthaltbarkeitsdaten zu Hause haben, sie zur Verkaufsstelle zurückzubringen. Dort wird ihnen der Artikel ausgetauscht oder erstattet.

Hauptsponsor / Partner

Werbung

Werbung

Werbung