Aktuelles MYK / KO News

Motocross-Motorrad entzieht sich der Verkehrskontrolle

Am 29.11.2019 gegen 08:30 Uhr beabsichtigte eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Andernach in der Aktienstraße in Andernach ein Motocross-Motorrad einer Verkehrskontrolle zu unterziehen, da an dem besagten Motorrad kein Kennzeichen angebracht war. Nach Einschalten der Anhaltesignale, sowie Blaulicht und Martinshorn erhöhte der Motorradfahrer seine Geschwindigkeit in Fahrtrichtung Plaidt deutlich und versuchte sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Hierbei fuhr der Motorradfahrer über die L 117 bis zur Abfahrt „Südhöhe“, wo er die L 117 verließ. Im Anschluss bog der Motorradfahrer nach links in die Lohmannstraße und fuhr über die Überführung der B 9 entgegen der Einbahnstraßenregelung in Richtung Hammerweg weiter. An der Einmündung Hammerweg/Lohmannstraße fuhr der Motorradfahrer anschließend auf einen Fuß-/Radweg auf, wo der Sichtkontakt zum Motorradfahrer verloren ging. Dieser konnte in der Folge unerkannt entkommen. Bei dem mitgeführten Motorrad handelte es sich um ein schwarzes Motocross-Motorrad ohne Kennzeichen, vermutlich 125 ccm. Der Motorradfahrer war ca. 180 – 190 cm groß und schlank. Er trug eine grün-schwarze Jacke, einen orange-schwarzen Motorradhelm und einen blauen Rucksack.

Sachdienliche Hinweise zum Motorradfahrer werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder E-Mail piandernach@polizei.rlp.de, erbeten.

Hauptsponsor / Partner

Werbung

Werbung

Werbung