Aktuelles AW News

Pressemitteilung der PI Remagen für das Wochenende

Verkehrsunfällle

Im Berichtszeitraum wurden insgesamt 7 Verkehrsunfälle gemeldet, es handelte sich hauptsächlich um Unfälle mit Sachschäden. Lediglich in einem Fall wurde ein Radfahrer leicht verletzt.

Niederzissen. Am 25.08.19 wurde die PI Remagen in den Morgenstunden zudem über einen Verkehrsunfall in Niederzissen in Kenntnis gesetzt. Der alleinbeteiligte Unfallverursacher kam, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Hoftor in der Horststraße. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Das vom Verursacher geführte Fahrzeug war unfallbedingt stark beschädigt und konnte durch die Polizei aufgefunden werden. Der vermutliche Unfallverursacher war deutlich alkoholisiert und zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt sowie ein Strafverfahren eingeleitet.

Brand

Bad Breisig. Zu einem Brand eines Containers kam es am führen Freitagabend in der Koblenzer Straße in Bad Breisig. Aus bisher noch ungeklärter Ursache geriet ein Container einer Ortsansässigen Schreinerei in Brand. Es wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Breisig und Brohltal alarmiert, welche den Brand in der Folge erfolgreich bekämpfen konnte. Sachschaden entstand wohl nur am Container selbst.

Randalierer

Sinzig. Am Samstag den 24.08.19 wurde die Polizei alarmiert, vor dem Kaufland in Sinzig soll sich eine randalierende Person befinden. Der vor Ort angetroffenen Person wurde letztlich ein Platzverweis erteilt welchem die Person zunächst nachkam. Der Mann verhielt sich in der Folge jedoch weiterhin aggressiv gegenüber seinen Mitbürgern und es musste ein weiterer Platzverweis erteilt werden. Da der Mann dem zweiten Platzverweis nur sehr zögerlich nachkam, androhte sein Verhalten nicht zu ändern und zudem die Polizeibeamten beleidigte, wurde er letztlich festgenommen und dem Gewahrsam der PI Remagen zugeführt. Den Rest des Tages durfte er seinen Alkoholrausch bei der Polizei ausschlafen.

Ladendiebstahl und Widerstand

Sinzig. In den Abendstunden des 24.08.19 kam es im Rewe Sinzig zu einem Dieb-stahl von Tabakwaren. Der Tatverdächtige konnte durch die alarmierte Polizei in Tatortnähe erkannt und seine Personalien festgestellt werden. Da der junge Mann sehr aufgebracht war, musste er kurzzeitig gefesselt werden. Beim anschließenden Lösen der Fesselung versuchte der Mann einen der Polizeibeamten zu verletzen. Der Täter wurde daraufhin festgenommen und dem Gewahrsam zugeführt. Neben einer Straf-anzeige wegen Ladendiebstahl erwartet den Mann nun auch ein Verfahren bezüglich des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Polizeiinspektion Remagen

Hauptsponsor / Partner

Werbung

Werbung

Werbung