Aktuelles MYK / KO News

Radfahrer an der Mosel kontrolliert

Am vergangenen Donnerstag führten Wolfgang Behrens von der Kreisverkehrswacht Cochem Zell und die Verkehrssicherheitsberaterin der Polizei Cochem Bianca Schuhmacher eine Präventionsveranstaltung mit dem Thema: „Niemals ohne Helm“ in Ernst an der Mosel durch.

Mehr als 90 % der Fahrradfahrer waren ohne Helm unterwegs, das ist eine deutliche Steigerung seit der letzten Maßnahme. Der Helm kann im Falle eines Unfalls die möglichen Verletzungen reduzieren. Daher sollte man die Unannehmlichkeit auf sich nehmen und den Helm trotz des warmen Wetters tragen. „Die Anzahl der Radfahrerunfälle mit schweren Folgen ist in den letzten Jahren deutlich angestiegen; auch wegen der höheren Zahl der Fahrräder mit Tretunterstützung (Pedelecs)“, sagt die Polizeioberkommissarin Schumacher.

Neben Knochenbrüchen sind hier vor allem Kopfverletzungen an der Tagesordnung. Daher „Niemals ohne Helm!“

Polizeidirektion Mayen

Hauptsponsor / Partner

Werbung

Werbung

Werbung