Aktuelles BN / SU News

Radfahrer bei Verkehrsunfall in Bonn-Duisdorf schwer verletzt

In den Nachmittagsstunden des 26.09.2019 ereignete sich auf der Rochusstraße in Bonn-Duisdorf ein Verkehrsunfall, bei dem ein 48-jähriger Radfahrer schwer verletzt wurde: Gegen 15:30 Uhr wollte eine 51-jährige Fahrerin ihren Pkw in einen Parkplatz einparken, als sie bemerkte, dass neben ihrem Fahrzeug zwei Radfahrer stürzten, die auf dem Radweg neben der Fahrbahn unterwegs waren. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand des zuständigen Verkehrskommissariats 2 wollte ein Radfahrer den anderen in dieser Situation überholen, als die Autofahrerin in die Parklücke fuhr. Hierbei kam es zu einer Berührung zwischen den beiden Radfahrern – sie kamen schließlich beide zu Fall.

Der 48-jährige Radler zog sich hierbei schwere Verletzungen zu. Er wurde von alarmierten Rettungskräften nach erfolgter Versorgung vor Ort zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der zweite Radfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich weiter um den Verletzten zu kümmern. Zu ihm liegen derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vor:

 jüngerer Mann
 ca. 190 cm groß
 schwarze Haare
 Sportbekleidung
 trug keinen Helm 

Mögliche Zeugen, die insbesondere Angaben zur Identität / zum Aufenthaltsort des flüchtigen Radfahrers machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hauptsponsor / Partner

Werbung

Werbung

Werbung