Aktuelles Deutschland News

RPR1 Moderator überraschend gestorben

Der Schauspieler, Moderator und Werbesprecher Torsten Eikmeier ist tot. Wie der Radiosender RPR1., bei dem Eikmeier viele Sendungen moderierte, online mitteilte, sei „Eiki“ im Alter von 48 Jahren überraschend verstorben.

In einem Statement schrieb der Sender: „‚Eiki‘, unser Freund und Kollege, ist völlig überraschend gestorben. Der Moderator und Sprecher hat über viele Jahre das RPR1.-Programm geprägt und unzählige Sendungen moderiert. Seine markante Stimme ist deutschlandweit bekannt und beliebt. Wir verlieren nicht nur einen wunderbaren Kollegen, sondern auch einen unendlich sympathischen, immer gut gelaunten Menschen und Freund. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie. Eiki, Du wirst fehlen!“

Wie der Verband Deutscher Sprecher vergangenen Donnerstag via Facebook mitteilte, ist der 48-Jährige bereits am 4. März verstorben. „Der Schalk in seiner Stimme war sein Markenzeichen, der Schalk im Nacken seine Lebensphilosophie. Wir sind in Gedanken bei seiner Familie und all den Menschen, die ihn liebten“, ist in dem Beitrag zu lesen.

 

Woran „Eiki“ starb, ist unklar

Auch die Schauspieler des Ensembles von „Der Zirkel“ trauern um ihren Kollegen. Eikmeier spielte die Hauptrolle in der Karlsruher Mystery-Serie. „Schweren Herzens müssen wir Euch leider mitteilen, dass unser Hauptdarsteller Torsten Eikmeier plötzlich und völlig unerwartet verstorben ist. Lieber Torsten, lieber Eiki, danke für die schöne, wenn auch viel zu kurze Zeit mit Dir. Danke für deine fröhliche Art und Dein großes Herz. Wir vermissen Dich sehr!“

Auch Eikmeiers Familie bedankte sich in der Mitteilung bei den Fans. „Die Familie von Torsten bedankt sich auf diesem Wege für die große Anteilnahme, bittet aber im gleichen Zuge darum, hier keine Trauerbekundungen zu hinterlassen.“

Werbung

Hauptsponsor / Partner

Jetzt folgen…

Werbung

Ihre Werbung bei uns…

Werbung

Werbung