Toxinbildende Bakterien in Käse entdeckt - Rückruf in 13 Bundesländern - Blaulicht-Report
Aktuelles Deutschland News

Toxinbildende Bakterien in Käse entdeckt – Rückruf in 13 Bundesländern

Das französische Unternehmen Fromagerie du Plessis startet in Deutschland einen großen Rückruf ihres Camembert de Normandie AOP 250g – Camembert Excellence AOP 250g. Auslöser ist eine gesundheitsgefährdende Verunreinigung des Käses mit Kolibakterien.

 

Wie das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit in Braunschweig mitteilt, wurde der Camembert in diesen Bundesländern verkauft:

Bayern

Berlin

Bremen

Hamburg

Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Sachsen

Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein

 

Grund der Warnung: Kontamination mit toxinbildenden Bakterien (Escherichia coli)Verpackungseinheit: 250 gMindesthaltbarkeitsdatum: 29.04.2018, 02.05.2018, 05.05.2018Chargennummer / Los-Kennzeichnung: 260218

Schwere Nierenkomplikationen möglich

Kolibakterien können innerhalb weniger Tage (2-7) nach dem Verzehr zu teils fieberhaften Magen-Darmstörungen, möglicherweise mit Blutungen, führen. Schwere Nierenkomplikationen insbesondere bei Kindern sind ebenfalls möglich.

Kunden sollten das betroffene Produkt nicht essen und es ins Geschäft zurückzubringen.

Wer den Camembert bereits gegessen hat und an den beschriebenen Symptomen leidet, sollte einen Arzt aufsuchen und diesen auf den Verzehr des Produkts hinweisen.

Werbung

Hauptsponsor / Partner

Coyote Ugly Partys

Shadow
Slider

Jetzt folgen…

Werbung

Ihre Werbung bei uns…

Werbung

Wetterwarnungen


Keine Wetterwarnungen für Mayen-Koblenz vorhanden!

Werbung