Aktuelles Deutschland News

Vater sticht auf Mutter und Tochter ein

Messerattacke in der Innenstadt: Am S-Bahnhof Jungfernstieg hat am Vormittag ein Familienvater seine 34 Jahre alte Ex-Frau und das gemeinsame Kind (ein Jahr alt) angegriffen.

Laut Polizei verstarb das Kleinkind aufgrund der erlittenen Verletzungen noch vor Ort, die Mutter konnte nur schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden und erlag dort kurze Zeit später ihren Verletzungen.

Nach MOPO-Informationen versuchten die herangeeilten Rettungskräfte am S-Bahnsteig, das Kleinkind zu reanimieren – jedoch kam jede Hilfe zu spät. Der Mann hatte das gemeinsame Kind im Kinderwagen attackiert.

„Tat war sehr entsetzlich“

Auch die deutsche Mutter wurde nach MOPO-Informationen noch auf dem Weg ins Krankenhaus reanimiert. In der Klinik verlor sie schließlich den Kampf gegen ihre schwere Verletzungen.  Die Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen.

„Die Tat war sehr entsetzlich in der Art und Weise der Ausführung“, zeigte sich auch Polizeisprecher Timo Zill von der Schwere der Tat schockiert. Der Täter – laut Zill ein 33-Jähriger aus dem Niger – habe „sehr massiv auf beide eingestochen.“Mann wollte zunächst fliehen

Der 33-Jährige hatte nach der Tat einen Fluchtversuch unternommen, dann allerdings selbst den Notruf gewählt und wurde vor einem Geldinstitut am Jungfernstieg von der Polizei festgenommen. Bislang konnten die Ermittler die Tatwaffe noch nicht ausfindig machen.

Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr

Ersten Erkenntnissen zufolge handelt es sich um den Ex-Mann der Frau. Zum Geschlecht und Alter des Kindes konnte ein Polizeisprecher zunächst keine Angaben machen. Das Kriseninterventionsteam ist ausgerückt und betreut derzeit Zeugen und Rettungskräfte.

Mordkommission ermittelt

Quelle: MOPO

Werbung

Hauptsponsor / Partner

Coyote Ugly Partys

Shadow
Slider

Jetzt folgen…

Werbung

Ihre Werbung bei uns…

Werbung

Wetterwarnungen


Keine Wetterwarnungen für Mayen-Koblenz vorhanden!

Werbung