Aktuelles News NR / AK

Verkehrsunfälle und Straftaten im Bereich der Polizei Neuwied

1. Verkehrsunfälle

Am Wochenende ereigneten sich insgesamt sieben Verkehrsunfälle bei denen vier Personen leicht verletzt wurden und ein Gesamtsachschaden von etwa 29.450 EUR entstand.

2. Straftaten

Hausverbot ignoriert Weil eine 35jährige Frau in einem Neuwieder Schnellrestaurant nach einem Streit Hausverbot erhielt, sich hieran jedoch nicht störte, verständigte man am Freitagmittag die Polizei. Gegen die Frau wurde ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch eingeleitet.

PKW zerkratzt – Zeugen gesucht Am Freitag in der Zeit zwischen 11 und 17 Uhr wurden im Unteren Grabenring ein roter Opel Corsa und ein silberener Ford Focus jeweils auf der Fahrerseite zerkratzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Schnaps bedient und Tisch beschädigt An einem Stand des Deichstadtfestes haben sich scheinbar Unbekannte in der Nacht zum Freitag am Alkohol bedient. Hier wurden vier Schnapsflaschen angetrunken und ein Tisch durch ein Brandloch beschädigt.

Unfug in der Turnhalle getrieben Drei junge, alkoholisierte Männer im Alter von 19 und 20 Jahren verschafften sich am Freitagabend unberechtigt Zutritt zur Turnhalle der Hauptschule in Heimbach, leerten hier einen Feuerlöscher und beschädigten zwei Türscheiben.

In Wohnung eingebrochen In der Nacht zum Samstag entwendeten Unbekannte aus einer Wohnung in der Leutesdorfer Straße eine Playstation, eine Luftpistole und einen geringen Bargeldbetrag. Vermutlich hatte der Geschädigte vergessen, die Terrassentüre richtig zu verschließen.

Ohne Führerschein unterwegs Am Samstagmorgen gegen 02:50 Uhr wurde in der Wiedbachstraße ein Ford Focus kontrolliert. Der 29jährige Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und führte eine geringe Menge Betäubungsmittel mit. Diese wurden sichergestellt, ein Strafverfahren eingeleitet.

In Streit geraten Nach einem gemeinsamen Besuch des Deichstadtfestes geriet am Samstagmorgen um 05:40 Uhr ein Paar in der Engerser Landstraße in Streit: beide schubsten sich und die Frau trat nach ihrem Mann.

Rücklichter entwendet Im Fuchspfad wurden in der Nacht zum Samstag an einem BMW 420i die Rücklichter abmontiert und gestohlen; die Polizei Neuwied sucht Zeugen

Leergut gestohlen In der Aubachstraße wurde in der Nacht zum Samstag die Eingangstüre eines Biergartens aufgebrochen und mehrere Kisten an Leergut entwendet.

Ladendiebstahl Dass sich Ladendiebstahl nicht lohnt, musste am Samstagnachmittag eine 21jährige Frau in der Königsberger Straße erfahren. Sie wurde in einem Einkaufmarkt beim Diebstahl von Lebensmitteln erwischt.

Betrunkener Radfahrer Am Samstagabend wurde in der Engerser Landstraße ein 43jähriger Radfahrer kontrolliert, der in Schlangenlinien unterwegs war. Ein Alcotest ergab einen Wert von 2,01 %o; dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen.

Verkehrszeichen beschädigt Am Samstagabend gegen 23 Uhr konnte in der Pfarrstraße ein 17-Jähriger festgestellt werden, der dort zuvor ein Verkehrszeichen aus der Verankerung gerissen und mit seinem drei Kumpels Leute angepöbelt haben soll.

Dixi-Klo in Brand gesetzt Am Sonntagmorgen gegen 00:28 Uhr setzten bislang Unbekannte in der Neuen Wilhelmstraße ein Dixi-Klo in Brand. Der Brand konnte rasch gelöscht werden; die Polizei Neuwied sucht Zeugen.

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Werbung

Hauptsponsor / Partner

Coyote Ugly Partys

Shadow
Slider

Jetzt folgen…

Werbung

Ihre Werbung bei uns…

Werbung

Wetterwarnungen

Wetterwarnungen für Mayen-Koblenz

Werbung