Aktuelles MYK / KO News

Verkehrsunfall kostete den Führerschein

Gestern Nachmittag um 16:50 Uhr beschädigte ein 27-jähriger Mann mit seinem PKW einen Poller in der Gulisastraße in Koblenz-Güls. Der Unfall wurde von Zeugen beobachtet. Da der Fahrer den Verkehrsunfall selbst bei der Polizei melden wollte, verzichtete man darauf, die Polizei dazu zurufen. Als der Unfallverursacher eineinhalb Stunden später zur Polizeidienststelle kam und den Verkehrsunfall meldete, stellte der aufnehmende Polizeibeamte typische Anzeichen für einen Drogenkonsum fest. Ein Test bekräftigte den Verdacht. Es wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein vorläufig entzogen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Polizeipräsidium Koblenz

Hauptsponsor / Partner

Werbung

Werbung

Werbung