Aktuelles MYK / KO News

Verkehrsunfall mit Behinderungen im Berufsverkehr

Am heutigen Morgen gegen 07:30 Uhr kam es in der Abfahrt Koblenz-Nord, Bundesautobahn 48 in Fahrtrichtung Trier, beim Befahren der Fahrstreifen in Fahrtrichtung B 9 (Richtung Koblenz) zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw. Beide Fahrzeuge waren mit jeweils einer Person besetzt, die beide unverletzt blieben.

Aus noch ungeklärter Ursache kollidierten beide Fahrzeuge im zweistreifen Fahrbahnbereich miteinander, sodass der Lkw den Pkw in Folge quer vor sich schob. In dieser Position kamen die Fahrzeuge zum Stillstand. Es entstand Sachschaden von ca. 15.000 EUR; der Pkw war nicht mehr fahrtüchtig.

Aufgrund des Berufsverkehrs bildete sich über die Unfallaufnahmezeit hinaus, für ca. 40 Minuten, ein Rückstau von zeitweise fünf Kilometern auf der BAB 48 in FR Trier.

Polizeiautobahnstation Montabaur

Werbung

Hauptsponsor / Partner

Jetzt folgen…

Werbung

Ihre Werbung bei uns…

Werbung

Werbung