Aktuelles MYK / KO News

Verkehrsunfall mit einer schwer- und einer leicht verletzten Person

Gemarkung Waldorf, BAB 61 (ots) – Heute Morgen kurz nach Mitternacht kam der 38jährige Fahrer eines Klein-Pkw auf der A61 aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet hierdurch ins Schleudern und touchierte zunächst die rechte und anschließend die Mittelschutzplanke.

Der Pkw kam aufgrund des Unfalles unbeleuchtet schräg zur Fahrbahn auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Die Beifahrerin des Pkw verließ das Fahrzeug und entfernte sich vom Fahrzeug. Ein weiterer Pkw erkannte die Situation zu spät und kollidierte mit dem o.g. Fahrzeug.

Dieses drehte sich durch die Kollision um die eigene Achse und kam schließlich quer zur Fahrbahn stehend erneut zum Stillstand. Ein weiterer Pkw konnte den nicht mehr beleuchteten Pkw ebenfalls nicht erkennen und kollidierte erneut mit diesem. Vermutlich durch diesen Zusammenstoß wurde der Fahrer des erstgenannten Pkw aus dem Fahrzeug geschleudert und kam im Bereich der Mittelschutzplanke zum Liegen.

Der letztgenannte Pkw-Fahrer, welcher mit dem Fahrzeug kollidierte, wurde leicht verletzt, der aus dem Fahrzeug geschleuderte Fahrer wurde schwerverletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Die Richtungsfahrbahn Nord wurde aufgrund der Unfallaufnahme und den anschließenden Bergungsarbeiten für ca. fünf Stunden gesperrt.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf Schätzungsweise 25.000 EUR.

Verkehrsdirektion Koblenz
Polizeiautobahnstation Mendig

Werbung

Hauptsponsor / Partner

Coyote Ugly Partys

Shadow
Slider

Jetzt folgen…

Werbung

Ihre Werbung bei uns…

Werbung

Wetterwarnungen


Keine Wetterwarnungen für Mayen-Koblenz vorhanden!

Werbung