Aktuelles MYK / KO News

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung in Andernach

Am 30.11.2019 um 23:20 Uhr befuhr ein 20-jähriger Pkw-Fahrer die Koblenzer Straße in Andernach aus Richtung Landsegnung kommend in Fahrtrichtung Werftstraße. Hierbei befuhr er die rechte Fahrspur der in diesem Bereich zweispurigen Koblenzer Straße. Kurz vor der Kreuzung Koblenzer Straße/Werftstraße beabsichtigte der Pkw-Fahrer mit seinem Pkw auf die linke Fahrspur zu wechseln. Hierbei übersah er den von hinten auf der linken Fahrspur herannahenden Pkw eines ebenfalls 20-jährigen Mannes, wodurch es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Nach Eintreffen der Polizei stritt der Unfallverursacher seine Fahreigenschaft ab. Vielmehr gab er an, dass sein Bekannter gefahren sei.

Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte beim Unfallverursacher deutlicher Atemalkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein im Anschluss freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,00 Promille, sodass ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Der Führerschein des Unfallverursachers konnte vorerst nicht sichergestellt werden, da er nicht mitgeführt wurde. Die Ermittlungen hinsichtlich der Fahrereigenschaft dauern an.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder E-Mail piandernach@polizei.rlp.de, erbeten.

Hauptsponsor / Partner

Werbung

Werbung

Werbung