AktuellesAWMYK / KONews

Wetterprognose – Einsatzplanung Ahrweiler

Werbung
Wetterprognose –Einsatzplanungen laufen
 
Ahrweiler/Rheinland-Pfalz-Bereits seit einer Woche kämpfen Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Technischen Hilfswerk, der Bundeswehr, der Sanitätsdienste und unzählige freiwillige Helfer gegen die Folgen einer massiven Flutwelle durch ein Starkregenereignis in der vergangenen Woche. Trotz größter Mühe und dem Einsatz von schwerem Gerät wie Bergepanzern gelang es einige Tage lang nicht, alle betroffenen Ortschaften über Land zu erreichen. Auch heute noch stellt sich die Versorgung einiger Orte als äußerst schwierig dar. Für das Wochenende prognostiziert der Deutsche Wetterdienst erneut das Aufkommen vereinzelter kurzer Starkregenzellen. Für die Ahr könnte es nach aktuellen Hochrechnungen maximal zu einem 2-jährigen Hochwasser kommen. Insbesondere aufgrund verstopfter Kanalisation kann es zu erneuten Wasseranstauungen in einigen Bereichen kommen.

 
 
Die Technische Einsatzleitung hat diesbezüglich Fachberater des Deutschen Wetterdienstes und die Struktur-und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord zur dauerhaften Lagebeurteilung hinzugezogen. Eine Einsatzplanung für den Fall, dass zusätzlich Maßnahmen erforderlich werden, wird derzeit erarbeitet. Die Bevölkerung wird indes dringend dazu aufgerufen, den Anweisungen der Kräfte vor Ort Folge zu leisten und mögliche notwendige Maßnahmen umzusetzen

Ähnliche Artikel