Aktuelles COC / WIL News

Wochenendpressebericht der Polizeiinspektion Cochem

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person in Treis-Karden

Am 06.09.2019 gegen 11:25 Uhr ereignete sich auf der L108 zwischen den Ortschaften Lieg und Treis-Karden ein Verkehrsunfall. Ein 68 jähriger Fahrzeugführer kam nach ersten Ermittlungen aufgrund Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr dort gegen eine Felswand wobei sich der PKW im Anschluss überschlug und auf dem Dach zum liegen kam. Am PKW entstand erheblicher Sachschaden. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt und durch das DRK zur Beobachtung in das Krankenhaus Cochem verbracht.

Sachbeschädigung an PKW

Im Zeitraum vom 05.09. auf den 06.09. wurde durch einen bislang unbekannten Täter ein PKW Seat Ibiza in der Ravenéstraße in Cochem beschädigt, indem der Lack der rechten Fahrzeugseite zerkratzt wurde. Hinweise zu diesem Fall nimmt die Polizei Cochem unter 026719840 entgegen.

Missbrauch von Notrufen und Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln

Am 07.09.2019 gegen 07:30 Uhr kam es zu einem Brandmeldealarm im Krankenhaus Cochem und folglich zu einem Einsatz der freiwilligen Feuerwehr Cochem, des DRK und der Polizei Cochem. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass durch einen bislang unbekannten Täter ein Feuermelder im 1 OG des Hauptgebäudes eingeschlagen und betätigt wurde, ohne dass ein Grund dafür vorgelegen hätte. Es wurde hier ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei Cochem unter 026719840 entgegen.

Diebstahl von ca. 100kg Weinbergpfirsichen

Im Zeitraum vom 03.09 bis 06.09. kam es im Bereich Pommern an der B49 zu einem Diebstahl von ca. 100kg Weinbergpfirsichen. Unbekannte Täter pflückten die Früchte von den Bäumen des Geschädigten. Hinweise dazu nimmt die Polizei Cochem unter 026719840 entgegen.

Hauptsponsor / Partner

Werbung

Werbung

Werbung