Aktuelles News NR / AK

Wohnungsbrand in Heddesdorf

Neuwied (ots) – Am Abend des 09.07.2018 gegen 23.20 Uhr wurde hiesiger Dienststelle ein Wohnungsbrand in Neuwied Heddesdorf, Peter-Siemeister-Straße, gemeldet. Bei Eintreffen der Polizei teilten Zeugen mit, dass sie Flammen im Dachgeschoß gesehen haben. Daher wurde das Haus durch die Polizei geräumt. Die Feuerwehr stellte schließlich in einer der Dachgeschosswohnungen einen kleinen Brandherd fest, der schnell unter Kontrolle war.

Allerdings wurden im Zuge des Einsatzes stark überhöhte Kohlenmonoxid-Werte gemessen, die umfangreiche Gefahrstoffmessungen der Feuerwehr erforderlich machten und dafür sorgten, dass das Gebüude nur mit Atemschutz zu betreten war. Die genaue Ursache dieser überhöhten Werte ist derzeit noch unklar und wird im Laufe des heutigen Tages ermittelt werden. Dies gilt ebenso für die Brandursache. Aus Vorsichtsgründen wurde das Gas in dem Haus abgestellt.

Die Wohnungen sind jedoch bewohnbar. Der entstandene Sachschaden dürfte bei etwa 700 Euro liegen. Menschen kamen glücklicherweise nicht zu schaden. Der Einsatz endete um 02.00 Uhr.

Polizeiinspektion Neuwied/Rhein

Werbung

Hauptsponsor / Partner

Coyote Ugly Partys

Shadow
Slider

Jetzt folgen…

Werbung

Ihre Werbung bei uns…

Werbung

Wetterwarnungen


Keine Wetterwarnungen für Mayen-Koblenz vorhanden!

Werbung