AktuellesKöln-BonnNews

17-Jähriger bei körperlicher Auseinandersetzung in Bonn-Tannenbusch schwer verletzt

Werbung

In den späten Abendstunden des 20.06.2022 kam es auf der Schneidemühler Straße in Bonn Tannenbusch zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, die sich nach dem derzeitigen Erkenntnisstand untereinander bekannt sind. Passanten beobachteten die Situation gegen 23:00 Uhr und informierten die Polizei. Nach ersten Zeugenmeldungen hielten sich am Ort des Geschehens rund 20 Personen auf. Ein 17-Jähriger wurde im weiteren Verlauf schließlich von einem Kontrahenten attackiert – hierbei wurde er schließlich mit einem Messer verletzt. Der Verletzte wurde von einem Notarzt und Rettungskräften versorgt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Aufgrund der Gesamtumstände hat eine Mordkommission unter Leitung von KHK Sascha Reuter gemeinsam mit Staatsanwältin Carola Stangier die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"