MYK / KO

18jähriger begeht Verkehrsunfallflucht auf Niederwerth

Niederwerth (ots)

Am 12.08.20 um kurz nach Mitternacht kam es auf der Insel Niederwerth zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit um eine Kurve und kam von der Straße ab. Dort prallte er gegen ein geparktes Fahrzeug und verschob dieses dabei um einige Meter. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle. Zeugen beobachteten den Vorfall, konnten jedoch lediglich den Fahrzeugtyp benennen. Im Rahmen der Fahndung wurde der PKW stark beschädigt aufgefunden. Der 18jährige Fahrer kam dann zum Fahrzeug und tat erst so als wisse er nichts von dem Unfall.
Den Schaden an seinem Fahrzeug konnte er sich nicht erklären. Kurz darauf räumte er doch ein Unfallverursacher zu sein.
Er sei geflüchtet da er Angst um seinen Führerschein hatte. Dieser wurde ihm dann von der Polizei vorläufig entzogen, da er unter Alkoholeinfluss stand.
Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beträgt über 10000 Euro.

Werbung




Werbung

Werbung

Werbung