München

42 jähriger Bulgare wird nach Hitlergruß festgenommen

Am Mittwoch, 14.10.2020, gegen 18:10 Uhr, beobachteten Mitarbeiter des Kommunalen Außendienstes (KAD) auf der Nußbaumstraße in der Ludwigvorstadt einen 42-jährigen wohnsitzlosen alkoholisierten Bulgaren, der mehrfach den Hitlergruß zeigte und zusätzlich das Wort „Nazi“ rief. 

Durch hinzugerufene Polizeibeamte konnte der 42-Jährige vor Ort vorläufig festgenommen und der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München zugeführt werden. 

Der 42-Jährige befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Das Kommissariat 44 hat die Ermittlungen übernommen.

Werbung




Werbung

Werbung

Werbung

Werbung